450 4.2.1 User is receiving mail too quickly

Previous Topic Next Topic
 
classic Classic list List threaded Threaded
5 messages Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

450 4.2.1 User is receiving mail too quickly

Roland Schmid
Hallo,

in der Queue (postqueue -p) unseres postfix tauchen in letzter Zeit immer wieder SMTP-Fehler wie untenstehend auf.

7FAE2338518     4635 Fri Feb  5 07:38:22  MAILER-DAEMON
(host mta7.am0.yahoodns.net[98.138.112.38] said: 450 4.2.1 User is receiving mail too quickly (in reply to RCPT TO command)) [hidden email]

Ich hätte ein relay access deny erwartet. Was bedeutet diese Fehlermeldung?

Viele Grüsse
Roland
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: 450 4.2.1 User is receiving mail too quickly

Marco Dickert-2
Moin,

On 2016-02-05 14:30:06, Roland Schmid wrote:
> in der Queue (postqueue -p) unseres postfix tauchen in letzter Zeit immer
> wieder SMTP-Fehler wie untenstehend auf.  7FAE2338518     4635 Fri Feb  5
> 07:38:22  MAILER-DAEMON (host mta7.am0.yahoodns.net[98.138.112.38] said: 450
> 4.2.1 User is receiving mail too quickly (in reply to RCPT TO command))
> [hidden email] Ich hätte ein relay access deny erwartet. Was bedeutet
> diese Fehlermeldung?

meines Wissens bedeutet das genau das, was dort steht: Der User empfängt Mails
zu schnell. Ich habe das "Problem" auch oft. Zustande kommt das indem
Mailaccounts gekapert werden und darüber dann Spam versendet wird. Dein MTA
nimmt die Mails erstmal an, da die üblichen Prüfungen (Reverse-Hostname, ...)
nicht greifen. Erst dein Spam-Filter erkennt, dass die Mail Spam ist, woraufhin
der MTA eine Bounce-Mail an den Absender senden will. Wenn genug Spam über den
Account versandt wurde, senden natürlich auch viele MTAs im Netz diese
Bounce-Mail, was der ursprüngliche Mailserver erkennt und blockt; eben mit der
Meldung, dass der User zu viele Mails in einem bestimmten Zeitraum empfängt.

Verifizieren kannst du das, indem du so eine Mail mal anguckst:
   $ postqueue -vq <MESSAGE-ID>

Wenn das wirklich Bounce-Mails sind, kannst du die getrost wegknistern.

--
Marco Dickert
[hidden email]
http://misterunknown.de
Waldenburger Str. 8
D-09212 Limbach-Oberfrohna

signature.asc (853 bytes) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

RE: 450 4.2.1 User is receiving mail too quickly

Roland Schmid
Hi,

ja, Inhalt der Mail ist eine "Undelivered Mail Returned to Sender" an den Absender.
*** MESSAGE CONTENTS deferred/7/7FAE2338518 ***
Ursprungs Mail war eine Werbemail in der Akkuschrauber, Leiter etc. beworben wird.
Dann sind wie Du bereits gesagt hast zu viele solche SPAM Mail unterwegs.

Viele Grüße
Roland

> meines Wissens bedeutet das genau das, was dort steht: Der User empfängt
> Mails zu schnell. Ich habe das "Problem" auch oft. Zustande kommt das
> indem Mailaccounts gekapert werden und darüber dann Spam versendet
> wird. Dein MTA nimmt die Mails erstmal an, da die üblichen Prüfungen
> (Reverse-Hostname, ...) nicht greifen. Erst dein Spam-Filter erkennt, dass die
> Mail Spam ist, woraufhin der MTA eine Bounce-Mail an den Absender
> senden will. Wenn genug Spam über den Account versandt wurde, senden
> natürlich auch viele MTAs im Netz diese Bounce-Mail, was der ursprüngliche
> Mailserver erkennt und blockt; eben mit der Meldung, dass der User zu viele
> Mails in einem bestimmten Zeitraum empfängt.
>
> Verifizieren kannst du das, indem du so eine Mail mal anguckst:
>    $ postqueue -vq <MESSAGE-ID>
>
> Wenn das wirklich Bounce-Mails sind, kannst du die getrost wegknistern.
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: 450 4.2.1 User is receiving mail too quickly

Gregor Hermens-2
In reply to this post by Roland Schmid
Hallo Roland,

Am Freitag, 5. Februar 2016 schrieb Roland Schmid:
> in der Queue (postqueue -p) unseres postfix tauchen in letzter Zeit immer
> wieder SMTP-Fehler wie untenstehend auf.
>
> 7FAE2338518     4635 Fri Feb  5 07:38:22  MAILER-DAEMON
> (host mta7.am0.yahoodns.net[98.138.112.38] said: 450 4.2.1 User is
> receiving mail too quickly (in reply to RCPT TO command))
> [hidden email]
>
> Ich hätte ein relay access deny erwartet. Was bedeutet diese Fehlermeldung?

das passiert z.B., wenn über den Yahoo-Account Spam verschickt wird und der
Empfänger auf deinem Server eine Weiterleitung nach extern eingerichtet hat.
Wenn dein Spamschutz die Mail durchlässt, der endgültige Empfänger die Mail
aber ablehnt, erzeugt dein Server den Bounce. Da du nicht der einzige bist in
so einem Fall zieht Yahoo da ziemlich schnell die Notbremse und nimmt nichts
mehr an...

Gruß,
Gregor
--
     @mazing           fon +49 8142 6528665
  Gregor Hermens       fax +49 8142 6528669
Brucker Strasse 12  [hidden email]
D-82216 Gernlinden    http://www.a-mazing.de/
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

RE: 450 4.2.1 User is receiving mail too quickly

Roland Schmid
Hallo Gregor,

>
> das passiert z.B., wenn über den Yahoo-Account Spam verschickt wird und
> der Empfänger auf deinem Server eine Weiterleitung nach extern
> eingerichtet hat.

es gibt keine Weiterleitung auf unserem postfix, außer eine Transportregel.
transport_maps = hash:/etc/postfix/transport
relay_domains = domain.com
Unser Postfix hat keine lokalen postfächer.
Dann kommt die Ablehnung vemutlich von unserer Sophos FW, welche der relay smtp ist.
Das ergibt Sinn, den der Empfänger war ein Kollege von mir.

Danke für die Erläuterung.

Viele Grüße
Roland