Ärger mit Hostname & outlook.de

classic Classic list List threaded Threaded
10 messages Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Ärger mit Hostname & outlook.de

sebastian@debianfan.de
Guten Abend,

es gibt doch durchaus Menschen, welche sich leider für
Outlook.de-Adressen entschieden haben.

Postfix bringt diese Meldung - berechtigterweise.

NOQUEUE: reject: RCPT from unknown[40.92.74.68]: 450 4.7.1 Client host
rejected: cannot find your hostname, [40.92.74.68];
from=<[hidden email]> to=<[hidden email]> proto=ESMTP
helo=<EUR04-DB3-obe.outbound.protection.outlook.com>

Wie "Whiteliste" ich denn bestimmte Absender - z.B. [hidden email] ?

gruss

Sebastian
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

AW: Ärger mit Hostname & outlook.de

Daniel-6
Für deren IP Adressen keine Prüfung von Hostnamen?

Auszug:
157.55.0.192/26
157.55.1.128/26
157.55.2.0/25
65.54.190.0/24
65.54.51.64/26
65.54.61.64/26
65.55.111.0/24
65.55.116.0/25
65.55.34.0/24
65.55.90.0/24
65.54.241.0/24
207.46.117.0/24
40.92.0.0/14
2a01:111:f400::/48

http://spf.myisp.ch/?host=outlook.de

Postmaster Anschreiben kann man sich bei MS, Facebook, Google und co sparen. :-(

Gruß Daniel

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Postfixbuch-users <[hidden email]> Im Auftrag von [hidden email]
Gesendet: Sonntag, 20. Mai 2018 22:58
An: Eine Diskussionsliste rund um das Postfix-Buch von Peer Heinlein. <[hidden email]>
Betreff: Ärger mit Hostname & outlook.de

Guten Abend,

es gibt doch durchaus Menschen, welche sich leider für
Outlook.de-Adressen entschieden haben.

Postfix bringt diese Meldung - berechtigterweise.

NOQUEUE: reject: RCPT from unknown[40.92.74.68]: 450 4.7.1 Client host
rejected: cannot find your hostname, [40.92.74.68];
from=<[hidden email]> to=<[hidden email]> proto=ESMTP
helo=<EUR04-DB3-obe.outbound.protection.outlook.com>

Wie "Whiteliste" ich denn bestimmte Absender - z.B. [hidden email] ?

gruss

Sebastian

smime.p7s (7K) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Ärger mit Hostname & outlook.de

Lieutenat-Commander DATA
In reply to this post by sebastian@debianfan.de
Servus Sebastian,

Whitelist:

Du ergänzt in der main.cf bei den smtp_recipient_restrictions an recht
hoher Stelle den Eintrag check_sender_access, z.B. mit einer hash-tabelle:

smtp_recipient_restrictions =
...
check_sender_access hash:/etc/postfix/whitelist_sender
...


In der Datei whitelist_sender kannst Du einzelne Adressen oder ganze
Domains hinzufügen.
Beispiel:
***
[hidden email] OK
***

anschließend ein "postmap whitelist_sender" über die Datei laufen
lassen, fertig.


VG,
DATA



Am 20.05.2018 um 22:58 schrieb [hidden email]:

> Guten Abend,
>
> es gibt doch durchaus Menschen, welche sich leider für
> Outlook.de-Adressen entschieden haben.
>
> Postfix bringt diese Meldung - berechtigterweise.
>
> NOQUEUE: reject: RCPT from unknown[40.92.74.68]: 450 4.7.1 Client host
> rejected: cannot find your hostname, [40.92.74.68];
> from=<[hidden email]> to=<[hidden email]> proto=ESMTP
> helo=<EUR04-DB3-obe.outbound.protection.outlook.com>
>
> Wie "Whiteliste" ich denn bestimmte Absender - z.B. [hidden email] ?
>
> gruss
>
> Sebastian
>

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Ärger mit Hostname & outlook.de

sebastian@debianfan.de
smtp oder smtpd ?

ich dächte smtpd_recip...

dort habe ich ja auch die rbl's & Co drin

Am 21.05.2018 um 14:25 schrieb Lieutenat-Commander DATA:

> Servus Sebastian,
>
> Whitelist:
>
> Du ergänzt in der main.cf bei den smtp_recipient_restrictions an recht
> hoher Stelle den Eintrag check_sender_access, z.B. mit einer hash-tabelle:
>
> smtp_recipient_restrictions =
> ...
> check_sender_access hash:/etc/postfix/whitelist_sender
> ...
>
>
> In der Datei whitelist_sender kannst Du einzelne Adressen oder ganze
> Domains hinzufügen.
> Beispiel:
> ***
> [hidden email]    OK
> ***
>
> anschließend ein "postmap whitelist_sender" über die Datei laufen
> lassen, fertig.
>
>
> VG,
> DATA
>
>
>
> Am 20.05.2018 um 22:58 schrieb [hidden email]:
>> Guten Abend,
>>
>> es gibt doch durchaus Menschen, welche sich leider für
>> Outlook.de-Adressen entschieden haben.
>>
>> Postfix bringt diese Meldung - berechtigterweise.
>>
>> NOQUEUE: reject: RCPT from unknown[40.92.74.68]: 450 4.7.1 Client host
>> rejected: cannot find your hostname, [40.92.74.68];
>> from=<[hidden email]> to=<[hidden email]> proto=ESMTP
>> helo=<EUR04-DB3-obe.outbound.protection.outlook.com>
>>
>> Wie "Whiteliste" ich denn bestimmte Absender - z.B. [hidden email] ?
>>
>> gruss
>>
>> Sebastian
>>
>
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Ärger mit Hostname & outlook.de

Papierkorb
oh sorry - natürlich smtpd_recipients_restrictions.


Am 21.05.2018 um 14:57 schrieb [hidden email]:

> smtp oder smtpd ?
>
> ich dächte smtpd_recip...
>
> dort habe ich ja auch die rbl's & Co drin
>
> Am 21.05.2018 um 14:25 schrieb Lieutenat-Commander DATA:
>> Servus Sebastian,
>>
>> Whitelist:
>>
>> Du ergänzt in der main.cf bei den smtp_recipient_restrictions an
>> recht hoher Stelle den Eintrag check_sender_access, z.B. mit einer
>> hash-tabelle:
>>
>> smtp_recipient_restrictions =
>> ...
>> check_sender_access hash:/etc/postfix/whitelist_sender
>> ...
>>
>>
>> In der Datei whitelist_sender kannst Du einzelne Adressen oder ganze
>> Domains hinzufügen.
>> Beispiel:
>> ***
>> [hidden email]    OK
>> ***
>>
>> anschließend ein "postmap whitelist_sender" über die Datei laufen
>> lassen, fertig.
>>
>>
>> VG,
>> DATA
>>
>>
>>
>> Am 20.05.2018 um 22:58 schrieb [hidden email]:
>>> Guten Abend,
>>>
>>> es gibt doch durchaus Menschen, welche sich leider für
>>> Outlook.de-Adressen entschieden haben.
>>>
>>> Postfix bringt diese Meldung - berechtigterweise.
>>>
>>> NOQUEUE: reject: RCPT from unknown[40.92.74.68]: 450 4.7.1 Client
>>> host rejected: cannot find your hostname, [40.92.74.68];
>>> from=<[hidden email]> to=<[hidden email]> proto=ESMTP
>>> helo=<EUR04-DB3-obe.outbound.protection.outlook.com>
>>>
>>> Wie "Whiteliste" ich denn bestimmte Absender - z.B. [hidden email] ?
>>>
>>> gruss
>>>
>>> Sebastian
>>>
>>

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Ärger mit Hostname & outlook.de

Andreas Schulze
In reply to this post by sebastian@debianfan.de
Am 20.05.2018 um 22:58 schrieb [hidden email]:
> NOQUEUE: reject: RCPT from unknown[40.92.74.68]: 450 4.7.1 Client host rejected: cannot find your hostname, [40.92.74.68]; from=<[hidden email]> to=<[hidden email]> proto=ESMTP helo=<EUR04-DB3-obe.outbound.protection.outlook.com>
>
> Wie "Whiteliste" ich denn bestimmte Absender - z.B. [hidden email] ?

warum willst Du *Absender* whitelisten, wenn Dein Problem *Client-IP* basiert ist??



--
A. Schulze
DATEV eG
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

AW: Ärger mit Hostname & outlook.de

Daniel-6
Zumal würde damit man ja auch Spam durchlassen welcher mit @outlook.de kommt.

Dann wie vorher schon gepostet lieber die IPs aus dem SPF Einträgen von Prüfung zum Hostnamen ausnehmen.

Gruß Daniel

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Postfixbuch-users <[hidden email]> Im Auftrag von Andreas Schulze
Gesendet: Dienstag, 22. Mai 2018 12:31
An: [hidden email]
Betreff: Re: Ärger mit Hostname & outlook.de

Am 20.05.2018 um 22:58 schrieb [hidden email]:
> NOQUEUE: reject: RCPT from unknown[40.92.74.68]: 450 4.7.1 Client host rejected: cannot find your hostname, [40.92.74.68]; from=<[hidden email]> to=<[hidden email]> proto=ESMTP helo=<EUR04-DB3-obe.outbound.protection.outlook.com>
>
> Wie "Whiteliste" ich denn bestimmte Absender - z.B. [hidden email] ?

warum willst Du *Absender* whitelisten, wenn Dein Problem *Client-IP* basiert ist??



--
A. Schulze
DATEV eG

smime.p7s (7K) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Ärger mit Hostname & outlook.de

Timm Schneider
Hallo,

man kann doch einzelne E-Mail-Adressen die über den gleichen Mailserver
kommen durchlassen und alle anderen E-Mail-Adressen von dem Server
werden dann gesperrt.

Also im Allgemeinen kommt von diesem Mailserver nichts durch, außer wenn
der Absender eine bestimmte Adresse ist.

Servus
Timm
--
TMS IT-Dienst
Hinterstadt 2 - Eingang Jungmairgasse 2
4840 Vöcklabruck(VB)
Austria
T(AT).+43.720.501 078(kostenlos per ENUM erreichbar)
T(DE).+49.89.2441 3327
T(CH).+41.32.510 9875
F.+43.720.501 078 57
3CX Gratis: https://www.tms-itdienst.at/telefonserver


smime.p7s (5K) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Ärger mit Hostname & outlook.de

Thomas Walter
In reply to this post by sebastian@debianfan.de
Hallo,

Am 20.05.18 um 22:58 schrieb [hidden email]:
> NOQUEUE: reject: RCPT from unknown[40.92.74.68]: 450 4.7.1 Client host
> rejected: cannot find your hostname, [40.92.74.68];
> from=<[hidden email]> to=<[hidden email]> proto=ESMTP
> helo=<EUR04-DB3-obe.outbound.protection.outlook.com>

Hattest Du nur ein (temporäres?) Problem mit der DNS-Auflösung?

dig -x 40.92.74.68 +short
mail-oln040092074068.outbound.protection.outlook.com.

dig +short mail-oln040092074068.outbound.protection.outlook.com.
40.92.74.68

Ich meine, ok - der HELO passt nicht, aber forward und reverse sind doch da?

      Balu

--
()  ascii ribbon campaign - against html e-mail
/\  www.asciiribbon.org   - against proprietary attachments
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Ärger mit Hostname & outlook.de

Andreas Ziegler-2

Thomas Walter schrieb am 23.05.2018 um 19:53:
> Ich meine, ok - der HELO passt nicht, aber forward und reverse sind doch
> da?

Vermutlich haben sie es inzwischen behoben, denn auf der "mailop"
Mailingliste hat vor ca. 20 Stunden ein Microsoft-Mitarbeiter
geschrieben, dass er das Problem intern an die zuständigen Personen
weitergibt.


Grüße

Andreas