Dauer virtual Einlesen?

classic Classic list List threaded Threaded
7 messages Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Dauer virtual Einlesen?

Timm Schneider
Hallo

Habe gerade eine E-Mailadresse bei einer schon bestehenden Domain unter
virtual hinzugefügt und auch anschließend diese mit postmap aktualiesiert.


Nun fällt mir auf, das trotzdem Postfix mit 450 User unknown in virtual
address table antwortet, normalerweise sollte er doch die
Mailadresse(vor dem@) nun kennen, oder?

Grüße
Timm Schneider
--
TMS IT-Dienst
Timm Schneider
Hinterstadt 2 - Eingang Jungmairgasse 2
4840 Vöcklabruck(VB)
Austria
T(AT).+43.720.501 078(kostenlos per ENUM erreichbar)
T(DE).+49.89.2441 3327
T(CH).+41.32.510 9875
F.+43.720.501 078 57
3CX Gratis: https://www.tms-itdienst.at/telefonserver
My personal Click2Meet URL is:
https://tmspbx-at.3cx.net/join/timmschneider686283


smime.p7s (5K) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Dauer virtual Einlesen?

Rainer Wiesenfarth
On Tue, Apr 23, 2019 at 11:15 AM Timm Schneider <[hidden email]> wrote:
Habe gerade eine E-Mailadresse bei einer schon bestehenden Domain unter
virtual hinzugefügt und auch anschließend diese mit postmap aktualiesiert.

Nun fällt mir auf, das trotzdem Postfix mit 450 User unknown in virtual
address table antwortet, normalerweise sollte er doch die
Mailadresse(vor dem@) nun kennen, oder?

Hmm, ich denke, Du brauchst noch einen "service postfix reload"?

Viele Grüße
Rainer

--
Software Engineer | Trimble Imaging Division
Rotebühlstraße 81 | 70178 Stuttgart | Germany
Office +49 711 22881 0 | Fax +49 711 22881 11
http://www.trimble.com/imaging/ | http://www.inpho.de/

Trimble Germany GmbH, Am Prime Parc 11, 65479 Raunheim
Eingetragen beim Amtsgericht Darmstadt unter HRB 83893,
Geschäftsführer: Dr. Frank Heimberg, Jürgen Kesper
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Dauer virtual Einlesen?

Timm Schneider
Hallo Rainer


Habe, nachdem es mehrmals wieder auftauchte,reload und restart gemacht,
hat nichts geholfen, plötzlich nach ein langen Zeit gings dann, hatte da
aber dann nichts mehr unternommen.


Danke
Timm

Am 23.04.19 um 11:32 schrieb Rainer Wiesenfarth:

> On Tue, Apr 23, 2019 at 11:15 AM Timm Schneider
> <[hidden email] <mailto:[hidden email]>> wrote:
>
>     Habe gerade eine E-Mailadresse bei einer schon bestehenden Domain unter
>     virtual hinzugefügt und auch anschließend diese mit postmap
>     aktualiesiert.
>
>     Nun fällt mir auf, das trotzdem Postfix mit 450 User unknown in virtual
>     address table antwortet, normalerweise sollte er doch die
>     Mailadresse(vor dem@) nun kennen, oder?
>
>
> Hmm, ich denke, Du brauchst noch einen "service postfix reload"?
>
> Viele Grüße
> Rainer
>
> --
> Software Engineer | Trimble Imaging Division
> Rotebühlstraße 81 | 70178 Stuttgart | Germany
> Office +49 711 22881 0 | Fax +49 711 22881 11
> http://www.trimble.com/imaging/ | http://www.inpho.de/
>
> Trimble Germany GmbH, Am Prime Parc 11, 65479 Raunheim
> Eingetragen beim Amtsgericht Darmstadt unter HRB 83893,
> Geschäftsführer: Dr. Frank Heimberg, Jürgen Kesper
--
TMS IT-Dienst
Timm Schneider
Hinterstadt 2 - Eingang Jungmairgasse 2
4840 Vöcklabruck(VB)
Austria
T(AT).+43.720.501 078(kostenlos per ENUM erreichbar)
T(DE).+49.89.2441 3327
T(CH).+41.32.510 9875
F.+43.720.501 078 57
3CX Gratis: https://www.tms-itdienst.at/telefonserver
My personal Click2Meet URL is:
https://tmspbx-at.3cx.net/join/timmschneider686283


smime.p7s (5K) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Dauer virtual Einlesen?

Markus Winkler
In reply to this post by Rainer Wiesenfarth
On 23.04.19 11:32, Rainer Wiesenfarth wrote:
>>  virtual hinzugefügt und auch anschließend diese mit postmap aktualiesiert.
>
> Hmm, ich denke, Du brauchst noch einen "service postfix reload"?

Nein, normalerweise nicht:

http://www.postfix.org/DATABASE_README.html#detect

"[...]
o If you change a local file based database such as DBM or Berkeley DB,
there is no need to execute "postfix reload". Postfix uses file locking to
avoid read/write access conflicts, and whenever a Postfix daemon process
notices that a file has changed it will terminate before handling the next
client request, so that a new process can initialize with the new database."

Ob dieser Hinweis:

"This used to be safe, but as Berkeley DB has evolved to use more
aggressive caching, file locking may no longer be sufficient."

auch Einfluss auf das Registrieren von aktualisierten database files durch
die daemons hat, weiß ich nicht. Ich selber habe allerdings noch nie
erlebt, dass ein 'postfix reload' erforderlich gewesen wäre.

Viele Grüße
Markus
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Dauer virtual Einlesen?

Timm Schneider
Hallo Markus


Danke für die Info.
Evtl. ist es wirklich so, das es bei virtuals einen Cache gibt.
Ich arbeite auch mit "relays" als hash, die wird nach Postmap sofort
berücksichtigt.



Servus
Timm


Am 25.04.19 um 20:41 schrieb Markus Winkler:

> On 23.04.19 11:32, Rainer Wiesenfarth wrote:
>>>  virtual hinzugefügt und auch anschließend diese mit postmap
>>> aktualiesiert.
>>
>> Hmm, ich denke, Du brauchst noch einen "service postfix reload"?
>
> Nein, normalerweise nicht:
>
> http://www.postfix.org/DATABASE_README.html#detect
>
> "[...]
> o If you change a local file based database such as DBM or Berkeley DB,
> there is no need to execute "postfix reload". Postfix uses file locking
> to avoid read/write access conflicts, and whenever a Postfix daemon
> process notices that a file has changed it will terminate before
> handling the next client request, so that a new process can initialize
> with the new database."
>
> Ob dieser Hinweis:
>
> "This used to be safe, but as Berkeley DB has evolved to use more
> aggressive caching, file locking may no longer be sufficient."
>
> auch Einfluss auf das Registrieren von aktualisierten database files
> durch die daemons hat, weiß ich nicht. Ich selber habe allerdings noch
> nie erlebt, dass ein 'postfix reload' erforderlich gewesen wäre.
>
> Viele Grüße
> Markus
>
--
TMS IT-Dienst
Timm Schneider
Hinterstadt 2 - Eingang Jungmairgasse 2
4840 Vöcklabruck(VB)
Austria
T(AT).+43.720.501 078(kostenlos per ENUM erreichbar)
T(DE).+49.89.2441 3327
T(CH).+41.32.510 9875
F.+43.720.501 078 57
3CX Gratis: https://www.tms-itdienst.at/telefonserver
My personal Click2Meet URL is:
https://tmspbx-at.3cx.net/join/timmschneider686283


smime.p7s (5K) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Dauer virtual Einlesen?

Philipp Faeustlin
Hallo Timm,

es gibt die address_verify_map, welche auch die nicht existente Adressen
cachet.
Mit postconf |grep "address_verify" findest du alle Optionen dazu.

Ich hatte das auch schon, hab auch schon mal eine Adresse aus der Map
mit postmap gelöscht, aber meistens warte ich einfach.

Gruß Philipp

Am 26.04.19 um 08:31 schrieb Timm Schneider:

> Hallo Markus
>
>
> Danke für die Info.
> Evtl. ist es wirklich so, das es bei virtuals einen Cache gibt.
> Ich arbeite auch mit "relays" als hash, die wird nach Postmap sofort
> berücksichtigt.
>
>
>
> Servus
> Timm
>
>
> Am 25.04.19 um 20:41 schrieb Markus Winkler:
>> On 23.04.19 11:32, Rainer Wiesenfarth wrote:
>>>>  virtual hinzugefügt und auch anschließend diese mit postmap
>>>> aktualiesiert.
>>>
>>> Hmm, ich denke, Du brauchst noch einen "service postfix reload"?
>>
>> Nein, normalerweise nicht:
>>
>> http://www.postfix.org/DATABASE_README.html#detect
>>
>> "[...]
>> o If you change a local file based database such as DBM or Berkeley
>> DB, there is no need to execute "postfix reload". Postfix uses file
>> locking to avoid read/write access conflicts, and whenever a Postfix
>> daemon process notices that a file has changed it will terminate
>> before handling the next client request, so that a new process can
>> initialize with the new database."
>>
>> Ob dieser Hinweis:
>>
>> "This used to be safe, but as Berkeley DB has evolved to use more
>> aggressive caching, file locking may no longer be sufficient."
>>
>> auch Einfluss auf das Registrieren von aktualisierten database files
>> durch die daemons hat, weiß ich nicht. Ich selber habe allerdings noch
>> nie erlebt, dass ein 'postfix reload' erforderlich gewesen wäre.
>>
>> Viele Grüße
>> Markus
>>
>


smime.p7s (7K) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

AW: Dauer virtual Einlesen?

Hingst Andree
In reply to this post by Timm Schneider
Hallo,

das ist hier ganz gut erklärt:

http://postfix.1071664.n5.nabble.com/Verify-cache-dump-td54328.html


Mit freundlichen Grüßen

Andree Hingst
Landtag Brandenburg - Verwaltung
email: [hidden email]
tel.: 0331 966-1291

Alter Markt 1
14467 Potsdam





-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Postfixbuch-users <[hidden email]> Im Auftrag von Timm Schneider
Gesendet: Dienstag, 23. April 2019 11:09
An: Eine Diskussionsliste rund um das Postfix-Buch von Peer Heinlein. <[hidden email]>
Betreff: Dauer virtual Einlesen?

Hallo

Habe gerade eine E-Mailadresse bei einer schon bestehenden Domain unter
virtual hinzugefügt und auch anschließend diese mit postmap aktualiesiert.


Nun fällt mir auf, das trotzdem Postfix mit 450 User unknown in virtual
address table antwortet, normalerweise sollte er doch die
Mailadresse(vor dem@) nun kennen, oder?

Grüße
Timm Schneider
--
TMS IT-Dienst
Timm Schneider
Hinterstadt 2 - Eingang Jungmairgasse 2
4840 Vöcklabruck(VB)
Austria
T(AT).+43.720.501 078(kostenlos per ENUM erreichbar)
T(DE).+49.89.2441 3327
T(CH).+41.32.510 9875
F.+43.720.501 078 57
3CX Gratis: https://www.tms-itdienst.at/telefonserver
My personal Click2Meet URL is:
https://tmspbx-at.3cx.net/join/timmschneider686283


smime.p7s (6K) Download Attachment