Quantcast

Error: queue file write error

Previous Topic Next Topic
 
classic Classic list List threaded Threaded
3 messages Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Error: queue file write error

Ringen, Dieter (ZPD Dez. 42.5 - Zentrale Systeme)
Hallo Liste

Wir betreiben 2 Gateways mit Postfix, Amavis und F-secure .
In letzter Zeit kommt es immer mal wieder vor, das eine Email "hängt"
und sich der Amavis "aufribbelt" Dann geht nichts mehr durch, erst nach
Neustart von amavisd funktioniert Mail wieder. Nur die Mail, die das
verursacht hat, muss auf dem einliefernden Server gelöscht werden, dann
haben wir wieder Ruhe.
Es sind immer wieder Mails, die von @t-online.de kommen.
Da ich die Mail ja nicht annehme, kann ich auch nicht wissen, was die
Ursache dafür ist, das offensichtlich F-Secure da nicht mit klar kommt.

Kennt das Problem jemand und weiß um eine Lösung?


--
mit freundlichem Gruß

Dieter Ringen
Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen ( ZPD NI )
Dezernat 42.5.3 - IT - Infrastruktur
Tel: 0511 9695 -7653
Fax: 0511 9695-7929
mailto:[hidden email]
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Re: Error: queue file write error

Peer Heinlein
Am 30.01.2017 um 11:24 schrieb Ringen, Dieter (ZPD Dez. 42.5 - Zentrale
Systeme):

Hi,

> Da ich die Mail ja nicht annehme, kann ich auch nicht wissen, was die
> Ursache dafür ist, das offensichtlich F-Secure da nicht mit klar kommt.

Amavis hebt in diesem Fall das Spool-Verzeichnis unter
var/lib/amavis/tmp (oder /var/spool/amavis/tmp) auf. Da hast Du die
Orginal-Mail nebst "zerlegter" Mail. Im Verzeichnisnamen steckt ja auch
die maavis-ID, so daß Du da den Zusammenhang zwischen Log und
Verzeichnis problemlos herstellen kannst.

Step 1:

Wirf mal manuell auf der Konsole spamassassin auf die Orginalmail an,
die da liegt.

Strep 2:

Wirf mal den oder die Virenkiller manuell auf das komplette Verzeichnis an.

Wenn sich der Virenkiller mit 99% CPU usage festfrist, so lasse ihn im
Vordergrund mit -V laufen (clamAV). V<ielleicht rubbelt er sich auf weil
da viele Bilddateien o.ä. in den Mails sind und das einfach zu viel Zeit
braucht (hatte ich schon).

Peer

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Re: Error: queue file write error

Ringen, Dieter (ZPD Dez. 42.5 - Zentrale Systeme)
In reply to this post by Ringen, Dieter (ZPD Dez. 42.5 - Zentrale Systeme)




Am 01.02.2017 11:35, schrieb Peer Heinlein:

> Am 30.01.2017 um 11:24 schrieb Ringen, Dieter (ZPD Dez. 42.5 - Zentrale
> Systeme):
>
> Hi,
>
>> Da ich die Mail ja nicht annehme, kann ich auch nicht wissen, was die
>> Ursache dafür ist, das offensichtlich F-Secure da nicht mit klar kommt.
>
> Amavis hebt in diesem Fall das Spool-Verzeichnis unter
> var/lib/amavis/tmp (oder /var/spool/amavis/tmp) auf. Da hast Du die
> Orginal-Mail nebst "zerlegter" Mail. Im Verzeichnisnamen steckt ja auch
> die maavis-ID, so daß Du da den Zusammenhang zwischen Log und
> Verzeichnis problemlos herstellen kannst.
>
> Step 1:
>
> Wirf mal manuell auf der Konsole spamassassin auf die Orginalmail an,
> die da liegt.
>
> Strep 2:
>
> Wirf mal den oder die Virenkiller manuell auf das komplette Verzeichnis an.
>
> Wenn sich der Virenkiller mit 99% CPU usage festfrist, so lasse ihn im
> Vordergrund mit -V laufen (clamAV). V<ielleicht rubbelt er sich auf weil
> da viele Bilddateien o.ä. in den Mails sind und das einfach zu viel Zeit
> braucht (hatte ich schon).
>
> Peer
>
Danke für den Hinweis. Nachdem ich mir die Rechte habe geben lassen
konnte ich im Arbeitsverzeichnis des Amavis etliche Mails finden, die zu
dem Fehler geführt haben.
Es handelt sich ausnahmslos um Emails mit einem Dateianhang .txt
In diesem Anhang befinden sich ausschließich Headerzeilen einer anderen
Email.
Absenderdomain war in allen Fällen t-online.de
Irgendwie kommt amavis/f-secure mit den 2 Headern nicht klar.
Die Mails sind also nicht riesig, im Gegenteil, führen aber nach Stunden
zum Absturz von Amavis.
Und dann findet man folgende Fehlermeldung im Maillog:
Jan 27 23:08:59 slxsrv13 amavis[28141]: (!!)TROUBLE in child_init_hook:
BDB no dbS: Unknown locker ID: d90ba, . at (eval 70) line 30.
Jan 27 23:08:59 slxsrv13 amavis[28141]: (!)_DIE: Suicide in
child_init_hook: BDB no dbS: Unknown locker ID: d90ba, . at (eval 70) line
Diese Fehlermeldung kommt in verschiedenen Threads vor, nur eine Lösung
habe ich noch nicht gefunden.
Aber erst, wenn er bereits abgestürzt ist.




mit freundlichem Gruß

Dieter Ringen
Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen ( ZPD NI )
Dezernat 42.5.3 - IT - Infrastruktur
Tel: 0511 9695 -7653
Fax: 0511 9695-7929
mailto:[hidden email]
Loading...