Quantcast

Format bei postconf mit mehrere Zeilen

Previous Topic Next Topic
 
classic Classic list List threaded Threaded
5 messages Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Format bei postconf mit mehrere Zeilen

Isaac
Hallo,
Ich möchte Postfix mit ansible konfiguriert. Dabei ist postconf genial.
Nur weißt ich nicht, wie ich über die Kommandozeile so ein Format in
main.cf generiert kann:

# main.cf
mynetworks = 127.0.0.0/8 [::ffff:127.0.0.0]/104 [::1]/128
    IPv4-server1   IPv6-server1
    IPv4-server2   IPv6-server2
    ...

Wenn ich über die Kommandozeile alles zusammen eingebe wird eine
unlesbare lange zeile
postconf mynetworks = 127.0.0.0/8 [::ffff:127.0.0.0]/104 [::1]/128
IPv4-server1   IPv6-server1  IPv4-server2   IPv6-server2 ....

Es sind 20 Servers und mit IPv6t wird schnell schwierig zu warten. Gibt
es eine Form der wert mit postconf auf mehrere Zeilen schon zu formatieren?

Vielen Dank im Voraus,
Isaac Puch


Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Re: Format bei postconf mit mehrere Zeilen

Michael Ströder
Isaac wrote:
> Ich möchte Postfix mit ansible konfiguriert. Dabei ist postconf genial.
> Nur weißt ich nicht, wie ich über die Kommandozeile so ein Format in
> main.cf generiert kann:

Wg. Einhaltung der Idempotenz würde ich ein Jinja-Template für eine *vollständige*
main.cf erzeugen [1].

Ciao, Michael.

[1] https://docs.ansible.com/ansible/template_module.html


smime.p7s (5K) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Re: Format bei postconf mit mehrere Zeilen

Isaac

Hallo Michael,

Wegen Idempotenz ist es sicher besser eine Template. Aber bei postconf kann man verschiedene Parameter aus verschiedene Rollen. Ich habe eine Rolle DKIM die überschreibt werte von die Hauptkonfiguration von Postfix.

Am besten wäre wenn postconf ein + Format könnte. So etwas

# Aus Rolle Postfix:
postconf smtpd_milters = unix:/spamass/spamass.sock

# Aus Rolle DKIM
postconf smtpd_milters + local:/opendkim/opendkim.sock

Dann würden beide Werte drin sein:
# postconf smtpd_milters
smtpd_milters = unix:/spamass/spamass.sock,local:/opendkim/opendkim.sock

Viele Grüße,
Isaac


On 26/04/17 09:11, Michael Ströder wrote:
Isaac wrote:
Ich möchte Postfix mit ansible konfiguriert. Dabei ist postconf genial.
Nur weißt ich nicht, wie ich über die Kommandozeile so ein Format in
main.cf generiert kann:
Wg. Einhaltung der Idempotenz würde ich ein Jinja-Template für eine *vollständige*
main.cf erzeugen [1].

Ciao, Michael.

[1] https://docs.ansible.com/ansible/template_module.html


Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Re: Format bei postconf mit mehrere Zeilen

Michael Ströder
Isaac wrote:
> Wegen Idempotenz ist es sicher besser eine Template. Aber bei postconf kann man
> verschiedene Parameter aus verschiedene Rollen. Ich habe eine Rolle DKIM die
> überschreibt werte von die Hauptkonfiguration von Postfix.

Ich würde definitiv *nicht* verschiedene ansible-Rollen einzeln Parameter via postconf in
die main.cf reintütteln lassen. Das wird IMO 'ne Maintenance-Hölle.

Du kannst u.U. die ansible-Variablen rollenübergreifend verwenden. Geht halt nicht ohne
Abhängigkeiten zu schaffen. Das ist eher was für die ansible-project Mailing-Liste.

Ciao, Michael.


smime.p7s (5K) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Re: Format bei postconf mit mehrere Zeilen

Christian Bricart
In reply to this post by Isaac
Am 25.04.2017 um 22:42 schrieb Isaac:

> Hallo,
> Ich möchte Postfix mit ansible konfiguriert. Dabei ist postconf genial.
> Nur weißt ich nicht, wie ich über die Kommandozeile so ein Format in
> main.cf generiert kann:
>
> # main.cf
> mynetworks = 127.0.0.0/8 [::ffff:127.0.0.0]/104 [::1]/128
>     IPv4-server1   IPv6-server1
>     IPv4-server2   IPv6-server2
>     ...
>
> Wenn ich über die Kommandozeile alles zusammen eingebe wird eine
> unlesbare lange zeile
> postconf mynetworks = 127.0.0.0/8 [::ffff:127.0.0.0]/104 [::1]/128
> IPv4-server1   IPv6-server1  IPv4-server2   IPv6-server2 ....
>
> Es sind 20 Servers und mit IPv6t wird schnell schwierig zu warten. Gibt
> es eine Form der wert mit postconf auf mehrere Zeilen schon zu formatieren?

Gegenvorschlag: warum nicht eine *feste* Zeile in die main.cf:
| mynetworks = cidr:/etc/postfix/mynetworks.cidr
und per Ansible dann nur diese Datei pflegen..?

Grüsse
   Christian




Loading...