IMAP (dovecot) und Namespace pro User

Previous Topic Next Topic
 
classic Classic list List threaded Threaded
5 messages Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

IMAP (dovecot) und Namespace pro User

Daniel-4
Huhu,

bei dovecot kann man ja in der 15-mailboxes.conf namespace special_use angeben.

Kann man dieses auch bei Usern unterschiedlich machen?

Der User hat Zugriff auf sein .Maildir Ordner, z.B. für eigene Regeln langt ne .dovecot.sieve im Home Ordner, um Spam zu verschieben
oder was auch immer er möchte.

Je nach Outlook Version ect. hat man ja ständig andere Namen "Gesendet", " Gesendete Objekte" ect., und wenn man dann einmal
Webmailer aufruft, oder Thunderbird in Live Linux hat man schnell wieder doppelte Ordner in Deutsch und Englisch.

Daher die Frage ob man durch anlegen einer dovecot Datei im Maildir oder Home entsprechend Abweichungen machen kann und sich diverse
Klienten entsprechend an die Ordner hält.

Gruß Daniel


smime.p7s (6K) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: IMAP (dovecot) und Namespace pro User

Alex JOST
Am 13.12.2016 um 21:44 schrieb Daniel:

> Huhu,
>
> bei dovecot kann man ja in der 15-mailboxes.conf namespace special_use angeben.
>
> Kann man dieses auch bei Usern unterschiedlich machen?
>
> Der User hat Zugriff auf sein .Maildir Ordner, z.B. für eigene Regeln langt ne .dovecot.sieve im Home Ordner, um Spam zu verschieben
> oder was auch immer er möchte.
>
> Je nach Outlook Version ect. hat man ja ständig andere Namen "Gesendet", " Gesendete Objekte" ect., und wenn man dann einmal
> Webmailer aufruft, oder Thunderbird in Live Linux hat man schnell wieder doppelte Ordner in Deutsch und Englisch.
>
> Daher die Frage ob man durch anlegen einer dovecot Datei im Maildir oder Home entsprechend Abweichungen machen kann und sich diverse
> Klienten entsprechend an die Ordner hält.

Das liest sich, als sollte es möglich sein pro Benutzer unterschiedliche
Einstellungen über userdb vorzunehmen:

   http://www.dovecot.org/list/dovecot/2013-February/088161.html

Allerdings sollte Dir klar sein, dass Du mit SPECIAL-USE einen MUA nicht
zwingen kannst einen bestimmten Ordner zu verwenden. Es ist mehr eine
Empfehlung.


Mit dem obigen Link bin ich übrigens gerade auf das "Mailbox alias
plugin" gestoßen. Sieht brauchbar aus, und werde ich in nächster Zeit
mal testen.

   http://wiki2.dovecot.org/Plugins/MailboxAlias

--
Alex JOST
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

AW: IMAP (dovecot) und Namespace pro User

Daniel-4
Hi Alex,

danke für Antwort, so wirklich hilft mir es noch nicht.

Mir geht’s eher darum, dass jeder User nach Möglichkeit die Ordner anders vorgeben kann, in Hoffnung dass sich MUA dran hält und
nicht jeder wieder eigene Struktur durchdrücken will.

namespace inbox {
  mailbox Drafts {
    special_use = \Drafts
  }
  mailbox Junk {
    special_use = \Junk
  }
  mailbox Trash {
    special_use = \Trash
  }
  mailbox Sent {
    special_use = \Sent
  }
  mailbox "Sent Messages" {
    special_use = \Sent
  }

Gruß Daniel


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Postfixbuch-users [mailto:[hidden email]] Im Auftrag von Alex JOST
Gesendet: Mittwoch, 14. Dezember 2016 11:22
An: [hidden email]
Betreff: Re: IMAP (dovecot) und Namespace pro User

Am 13.12.2016 um 21:44 schrieb Daniel:
> Huhu,
>
> bei dovecot kann man ja in der 15-mailboxes.conf namespace special_use angeben.
>
> Kann man dieses auch bei Usern unterschiedlich machen?
>
> Der User hat Zugriff auf sein .Maildir Ordner, z.B. für eigene Regeln langt ne .dovecot.sieve im Home Ordner, um Spam zu
verschieben
> oder was auch immer er möchte.
>
> Je nach Outlook Version ect. hat man ja ständig andere Namen "Gesendet", " Gesendete Objekte" ect., und wenn man dann einmal
> Webmailer aufruft, oder Thunderbird in Live Linux hat man schnell wieder doppelte Ordner in Deutsch und Englisch.
>
> Daher die Frage ob man durch anlegen einer dovecot Datei im Maildir oder Home entsprechend Abweichungen machen kann und sich
diverse
> Klienten entsprechend an die Ordner hält.

Das liest sich, als sollte es möglich sein pro Benutzer unterschiedliche
Einstellungen über userdb vorzunehmen:

   http://www.dovecot.org/list/dovecot/2013-February/088161.html

Allerdings sollte Dir klar sein, dass Du mit SPECIAL-USE einen MUA nicht
zwingen kannst einen bestimmten Ordner zu verwenden. Es ist mehr eine
Empfehlung.


Mit dem obigen Link bin ich übrigens gerade auf das "Mailbox alias
plugin" gestoßen. Sieht brauchbar aus, und werde ich in nächster Zeit
mal testen.

   http://wiki2.dovecot.org/Plugins/MailboxAlias

--
Alex JOST

smime.p7s (6K) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: IMAP (dovecot) und Namespace pro User

Markus Hohlmeier
Hi Daniel,

Am 15.12.2016 um 02:35 schrieb Daniel:
> danke für Antwort, so wirklich hilft mir es noch nicht.

Schau mal ergänzend hier rein
http://wiki2.dovecot.org/UserDatabase/ExtraFields Das hatte Alex im
Endeffekt gemeint nur schon mit der Lösung welche du quasi suchst.

> Mir geht’s eher darum, dass jeder User nach Möglichkeit die Ordner anders vorgeben kann, in Hoffnung dass sich MUA dran hält und
> nicht jeder wieder eigene Struktur durchdrücken will.
>
> namespace inbox {
>    mailbox Drafts {
>      special_use = \Drafts
>    }
>    mailbox Junk {
>      special_use = \Junk
>    }
>    mailbox Trash {
>      special_use = \Trash
>    }
>    mailbox Sent {
>      special_use = \Sent
>    }
>    mailbox "Sent Messages" {
>      special_use = \Sent
>    }

Du hast keinerlei Garantie, dass sich die verbundenen MUAs dran halten,
ist alles reine Empfehlung. Zudem was machst du wenn der Benutzer das
umstellt, die alten Ordner aber noch existieren etc.? Hier müsstest du
dann meiner Meinung nach zwangsweise Skripte schreiben die im
Hintergrund alles anpassen (Ordner umbenennen, Sieve Skripte
umschreiben....).
  Ich selbst bin gerade nicht auf dem aktuellen Stand welche Software da
besser/schlechter ist. Thunderbird hält sich soweit dran und zeigt
mehrere "Gesendet" Ordner usw. an.

>
> Am 13.12.2016 um 21:44 schrieb Daniel:
>> Huhu,
>>
>> bei dovecot kann man ja in der 15-mailboxes.conf namespace special_use angeben.
>>
>> Kann man dieses auch bei Usern unterschiedlich machen?
>>
>> Der User hat Zugriff auf sein .Maildir Ordner, z.B. für eigene Regeln langt ne .dovecot.sieve im Home Ordner, um Spam zu verschieben oder was auch immer er möchte.
>>
>> Je nach Outlook Version ect. hat man ja ständig andere Namen "Gesendet", " Gesendete Objekte" ect., und wenn man dann einmal
>> Webmailer aufruft, oder Thunderbird in Live Linux hat man schnell wieder doppelte Ordner in Deutsch und Englisch.
>>
>> Daher die Frage ob man durch anlegen einer dovecot Datei im Maildir oder Home entsprechend Abweichungen machen kann und sich diverse Klienten entsprechend an die Ordner hält.
> Das liest sich, als sollte es möglich sein pro Benutzer unterschiedliche
> Einstellungen über userdb vorzunehmen:
>
>     http://www.dovecot.org/list/dovecot/2013-February/088161.html
>
> Allerdings sollte Dir klar sein, dass Du mit SPECIAL-USE einen MUA nicht
> zwingen kannst einen bestimmten Ordner zu verwenden. Es ist mehr eine
> Empfehlung.
>
>
> Mit dem obigen Link bin ich übrigens gerade auf das "Mailbox alias
> plugin" gestoßen. Sieht brauchbar aus, und werde ich in nächster Zeit
> mal testen.
>
>     http://wiki2.dovecot.org/Plugins/MailboxAlias


Viele Grüße Markus
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

AW: IMAP (dovecot) und Namespace pro User

Daniel-4
Moin,

hatte gehofft man könne einfach im Home oder Maildir Ordner ne Datei anlegen wie z.B. bei den sieve Regeln.

An der /etc/passwd oder so wollte ich nun nicht fummeln oder user ins sql oder ldap Datenbank werfen.

Dann lass ich es wohl einfach wie es ist.

Gruß Daniel

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Postfixbuch-users [mailto:[hidden email]] Im Auftrag von Markus Hohlmeier
Gesendet: Donnerstag, 15. Dezember 2016 00:03
An: Diskussionen und Support rund um Postfix
Betreff: Re: IMAP (dovecot) und Namespace pro User

Hi Daniel,

Am 15.12.2016 um 02:35 schrieb Daniel:
> danke für Antwort, so wirklich hilft mir es noch nicht.

Schau mal ergänzend hier rein
http://wiki2.dovecot.org/UserDatabase/ExtraFields Das hatte Alex im
Endeffekt gemeint nur schon mit der Lösung welche du quasi suchst.

> Mir geht’s eher darum, dass jeder User nach Möglichkeit die Ordner anders vorgeben kann, in Hoffnung dass sich MUA dran hält und
> nicht jeder wieder eigene Struktur durchdrücken will.
>
> namespace inbox {
>    mailbox Drafts {
>      special_use = \Drafts
>    }
>    mailbox Junk {
>      special_use = \Junk
>    }
>    mailbox Trash {
>      special_use = \Trash
>    }
>    mailbox Sent {
>      special_use = \Sent
>    }
>    mailbox "Sent Messages" {
>      special_use = \Sent
>    }
Du hast keinerlei Garantie, dass sich die verbundenen MUAs dran halten,
ist alles reine Empfehlung. Zudem was machst du wenn der Benutzer das
umstellt, die alten Ordner aber noch existieren etc.? Hier müsstest du
dann meiner Meinung nach zwangsweise Skripte schreiben die im
Hintergrund alles anpassen (Ordner umbenennen, Sieve Skripte
umschreiben....).
  Ich selbst bin gerade nicht auf dem aktuellen Stand welche Software da
besser/schlechter ist. Thunderbird hält sich soweit dran und zeigt
mehrere "Gesendet" Ordner usw. an.

>
> Am 13.12.2016 um 21:44 schrieb Daniel:
>> Huhu,
>>
>> bei dovecot kann man ja in der 15-mailboxes.conf namespace special_use angeben.
>>
>> Kann man dieses auch bei Usern unterschiedlich machen?
>>
>> Der User hat Zugriff auf sein .Maildir Ordner, z.B. für eigene Regeln langt ne .dovecot.sieve im Home Ordner, um Spam zu
verschieben oder was auch immer er möchte.
>>
>> Je nach Outlook Version ect. hat man ja ständig andere Namen "Gesendet", " Gesendete Objekte" ect., und wenn man dann einmal
>> Webmailer aufruft, oder Thunderbird in Live Linux hat man schnell wieder doppelte Ordner in Deutsch und Englisch.
>>
>> Daher die Frage ob man durch anlegen einer dovecot Datei im Maildir oder Home entsprechend Abweichungen machen kann und sich
diverse Klienten entsprechend an die Ordner hält.

> Das liest sich, als sollte es möglich sein pro Benutzer unterschiedliche
> Einstellungen über userdb vorzunehmen:
>
>     http://www.dovecot.org/list/dovecot/2013-February/088161.html
>
> Allerdings sollte Dir klar sein, dass Du mit SPECIAL-USE einen MUA nicht
> zwingen kannst einen bestimmten Ordner zu verwenden. Es ist mehr eine
> Empfehlung.
>
>
> Mit dem obigen Link bin ich übrigens gerade auf das "Mailbox alias
> plugin" gestoßen. Sieht brauchbar aus, und werde ich in nächster Zeit
> mal testen.
>
>     http://wiki2.dovecot.org/Plugins/MailboxAlias

Viele Grüße Markus

smime.p7s (6K) Download Attachment