Mails "richtig" zustellen

classic Classic list List threaded Threaded
5 messages Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Mails "richtig" zustellen

Sebastian Gödecke
Moin,
Coronabedingt wird bei uns mehr gemailt. Bei einigen ist das noch
neuland und sie haben hier teilweise falsche Mailadressen in den "to:"
stehen. Ist es möglich diese zu ändern und erneut zuzustellen damit
der Empfänger die hier im Hause bekommt?

--
Mit freundlichen Grüßen
Sebastian Gödecke
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Mails "richtig" zustellen

Bjoern Meier
Moin, 

unangenehmes Thema. Man kann durch falsche Änderungen ganz andere Schwierigkeiten bekommen. Persönlich rate ich dringend von solchen Ideen ab.

Es gibt "einfache" Möglichkeiten. Nimm 3 Domänenstubs von den 3 häufigsten Schreibweisen und leite diese weiter. Eine Weiterleitung ist auch statisch und daher wesentlich besser zu kontrollieren. Bei Webseiten wird das - immer noch - gern so gemacht.

Mit freundlichem Gruss
Bjoern Meier




Am Mi., 13. Mai 2020 um 08:10 Uhr schrieb Sebastian Gödecke <[hidden email]>:
Moin,
Coronabedingt wird bei uns mehr gemailt. Bei einigen ist das noch
neuland und sie haben hier teilweise falsche Mailadressen in den "to:"
stehen. Ist es möglich diese zu ändern und erneut zuzustellen damit
der Empfänger die hier im Hause bekommt?

--
Mit freundlichen Grüßen
Sebastian Gödecke
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Mails "richtig" zustellen

Robert Felber-2
In reply to this post by Sebastian Gödecke
Am Mittwoch, 13. Mai 2020, 08:09:52 CEST schrieb Sebastian Gödecke:
> Moin,

Moin,

> sie haben hier teilweise falsche Mailadressen in den "to:"
> stehen. Ist es möglich diese zu ändern und erneut zuzustellen damit
> der Empfänger die hier im Hause bekommt?

Wird denn ohne Adressbuch und Autovervollstaendigung gearbeitet?
Normalerweise sorgt dieses dafuer, dass es nicht zu falschen Schreibweisen
kommt und wird auch dankbar angenommen.



--
rob

signature.asc (499 bytes) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Mails "richtig" zustellen

Sebastian Gödecke
Am Mi., 13. Mai 2020 um 08:42 Uhr schrieb RF <[hidden email]>:

>
> Am Mittwoch, 13. Mai 2020, 08:09:52 CEST schrieb Sebastian Gödecke:
> > Moin,
>
> Moin,
>
> > sie haben hier teilweise falsche Mailadressen in den "to:"
> > stehen. Ist es möglich diese zu ändern und erneut zuzustellen damit
> > der Empfänger die hier im Hause bekommt?
>
> Wird denn ohne Adressbuch und Autovervollstaendigung gearbeitet?
> Normalerweise sorgt dieses dafuer, dass es nicht zu falschen Schreibweisen
> kommt und wird auch dankbar angenommen.
>
>
Wir sind hier in einer Schule und da haben die Schüler, warum auch
immer, massive Probleme sich mailadressen von Ihren Lehrern zu merken.
z.B. ein ü wird "eu"
Ich habe schon einige Fälle in den Aliasen eingetragen, aber alles
kann ich nicht abfangen. Die Schüler nutzen teilweise ihren privaten
Account und wenn es da falsch drin ist...
Gruß Sebastian

>
> --
> rob



--
Mit freundlichen Grüßen
Sebastian Gödecke
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

AW: Mails "richtig" zustellen

Daniel-6
Und was ist wenn einfach unter einem Alias eine Liste einträgst, dass alle ausschließlich an diese Liste schreiben und es alle bekommen?

Oder auch zwei Alias, einen an alle, einen an den/die Lehrer. Lehrer-klasse9@domain und alle an klasse9@domain.

Gruß Daniel

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Postfixbuch-users <[hidden email]> Im Auftrag von Sebastian Gödecke
Gesendet: Mittwoch, 13. Mai 2020 09:06
An: Diskussionen und Support rund um Postfix <[hidden email]>
Betreff: Re: Mails "richtig" zustellen

Am Mi., 13. Mai 2020 um 08:42 Uhr schrieb RF <[hidden email]>:

>
> Am Mittwoch, 13. Mai 2020, 08:09:52 CEST schrieb Sebastian Gödecke:
> > Moin,
>
> Moin,
>
> > sie haben hier teilweise falsche Mailadressen in den "to:"
> > stehen. Ist es möglich diese zu ändern und erneut zuzustellen damit
> > der Empfänger die hier im Hause bekommt?
>
> Wird denn ohne Adressbuch und Autovervollstaendigung gearbeitet?
> Normalerweise sorgt dieses dafuer, dass es nicht zu falschen Schreibweisen
> kommt und wird auch dankbar angenommen.
>
>
Wir sind hier in einer Schule und da haben die Schüler, warum auch
immer, massive Probleme sich mailadressen von Ihren Lehrern zu merken.
z.B. ein ü wird "eu"
Ich habe schon einige Fälle in den Aliasen eingetragen, aber alles
kann ich nicht abfangen. Die Schüler nutzen teilweise ihren privaten
Account und wenn es da falsch drin ist...
Gruß Sebastian

>
> --
> rob



--
Mit freundlichen Grüßen
Sebastian Gödecke

smime.p7s (7K) Download Attachment