OT: T-online löscht Mails nach 90 Tagen automatisch vom Server

Previous Topic Next Topic
 
classic Classic list List threaded Threaded
3 messages Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

OT: T-online löscht Mails nach 90 Tagen automatisch vom Server

Carsten
Hi Leute,

zwar nicht direkt Postfix, aber dennoch interessant für alle, die mit
Mail zutun haben.
Ich konnte es erst nicht glauben, bis ich es selbst gesehen habe:

Jeder von uns kennt den Unterschied zwischen POP und IMAP und hat sicher
schon die unterschiedlichsten Einstellungen in den Clients gesehen,
beim Abruf per POP die Nachrichten "auf dem Server zu belassen", "sofort
vom Server zu löschen" oder "nach xx Tagen zu löschen".

Ich bin bis heute immer davon ausgegangen, dass es bei Nutzung von IMAP
selbstverständlich ist, dass die e-Mails FÜR ALLE ZEIT auf dem Server
liegen bleiben.
Wenn das Postfach dann den max. Speicherplatz erreicht, kann ich im
schlimmsten Fall keine neuen Mails empfangen.

Anders bei t-online:
Hier war bei einem Bekannten die Standardeinstellung "Nachrichten nach
90 Tagen vom Server löschen" im T-Online Kundenbereich gesetzt.
Hierbei ist gemeint: Serverseitig werden die Mails gelöscht!!!

Folge: Nach einer Migration auf IMAP haben wir erstmal das Archiv der
letzten 2 Jahre per IMAP auf den Server hochgeladen (damit es auch auf
iphone, tablet, usw. synchron ist) und prompt wurde alles von der
Telekom vom Server gelöscht.
Das hat nichts mit POP3 zutun!

Glaubt ihr nicht? Hier der Beweis (siehe auch die Antwort der Telekom) -
Das Problem gab es wohl schon öfters.
https://telekomhilft.telekom.de/t5/E-Mail-Programme/Emails-werden-aus-dem-Posteingang-gel%C3%B6scht/td-p/708084/page/2

Ich habe sofort im Kundenbereich diese Einstellung gesucht und geändert,
aber soetwas ist meiner Meinung nach eine riesen Frechheit.

Ich bin gespannt über Eure Erfahrungen.

Viele Grüße, Carsten
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: OT: T-online löscht Mails nach 90 Tagen automatisch vom Server

Clemens Schüller
Servus!

Am 05. Sep. 2015 um 14:15 schrieb Carsten:


> Ich habe sofort im Kundenbereich diese Einstellung gesucht und
> geändert, aber soetwas ist meiner Meinung nach eine riesen Frechheit.

Sehe ich auch so, aber GMX ist auch so ein (ähnlicher) Kandidat:


Ich hatte dort mal einen Premium Account mit einem IMAP Zugriff. Eines
Tages ist mir aufgefallen, dass mir Mails im gesendet Ordner abgehen.

Hab dann im Webmailer von GMX die Einstellungen des Ordners für die
Gesendeten Nachrichten überprüft. Siehe da: Das Ganze war so
eingestellt, dass Mails nur 90 Tage im Ordner behalten und danach
gelöscht werden. Behaltefrist auf unendlich gesetzt und gut war.

Aber trotzdem nervig, weil ich als Kunde davon ausgehen muss, dass die
Mails unbegrenzt am Server gehalten werden.



--
Beste Grüße, Clemens Schüller
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

AW: T-online löscht Mails nach 90 Tagen automatisch vom Server

Uwe Drießen
In reply to this post by Carsten
Im Auftrag von Carsten


> Jeder von uns kennt den Unterschied zwischen POP und IMAP und hat sicher
> schon die unterschiedlichsten Einstellungen in den Clients gesehen,
> beim Abruf per POP die Nachrichten "auf dem Server zu belassen", "sofort
> vom Server zu löschen" oder "nach xx Tagen zu löschen".

Jemanden Fremdes die Sicherheit seiner Daten anzuvertrauen ist leichtsinnig.
Ich kann das was telebim macht zwar auch nicht gut heißen aber der Kunde ist immer selbst für seine Datensicherung verantwortlich.

Bei den Millionen von Mailkonten (und den davon verwaisten 50% die keiner mehr nutzt) müsste die telekom alleine ein Atomkraftwerk für den Betrieb der notwendigen Server und Storage betreiben....
Und bei dem Spam den die auch zustellen nochmal eins nur für den Spam

 >
> Ich bin bis heute immer davon ausgegangen, dass es bei Nutzung von IMAP
> selbstverständlich ist, dass die e-Mails FÜR ALLE ZEIT auf dem Server
> liegen bleiben.

Ich hab auch keine Ahnung was jemand mit einer 10 Jahre alten Mail noch möchte,
entweder ist die Mail bearbeitet dann kann sie weg,
sie muss archiviert werden dann lass ich die nicht auf einem Fremden Server
oder sie war so schön das ich mir die dann ausdrucke und einrahme ....
ich nutze nur POP3 mit der Option 10 Tage von jedem Punkt der Erde im Notfall auf die Letzten Mails zuzugreifen.

> Wenn das Postfach dann den max. Speicherplatz erreicht, kann ich im
> schlimmsten Fall keine neuen Mails empfangen.

Und dann rufst du an und fragst was los ist weil die wenigsten Kunden den Hinweis auf Speicherplatz überhaupt zur Kenntnis nehmen.
Dann hat die Telebim für 0 Euro Verdienst (weil kostenloses Konto) 50 EURO Aufwand.....


>
> Anders bei t-online:
> Hier war bei einem Bekannten die Standardeinstellung "Nachrichten nach
> 90 Tagen vom Server löschen" im T-Online Kundenbereich gesetzt.
> Hierbei ist gemeint: Serverseitig werden die Mails gelöscht!!!

Tja drum prüfe wer sich ewig bindet die Unterlagen unter die man die Unterschrift drunter setzt ...

>
> Folge: Nach einer Migration auf IMAP haben wir erstmal das Archiv der
> letzten 2 Jahre per IMAP auf den Server hochgeladen (damit es auch auf
> iphone, tablet, usw. synchron ist) und prompt wurde alles von der
> Telekom vom Server gelöscht.
> Das hat nichts mit POP3 zutun!

s.o. was willst du mit den 5 Jahre alten Mails syncron auf 20 Geräten?
Auf meine "Mobilen" juckt mich nur das aktuelle, das Archiv ist zuhause, und wer mir erzählt das er mir vor 2 Jahren die oder die Mail geschickt hat der kann mir die sicherlich auch noch mal schicken

Und jetzt mal Hand aufs Herz, wenn du Langeweile hast musst du nicht in Jahren alten Mails lesen, komm her ich hab sinnvollere Arbeit :-))  

>
> Glaubt ihr nicht? Hier der Beweis (siehe auch die Antwort der Telekom) -
> Das Problem gab es wohl schon öfters.
> https://telekomhilft.telekom.de/t5/E-Mail-Programme/Emails-werden-aus-
> dem-Posteingang-gel%C3%B6scht/td-p/708084/page/2
>
> Ich habe sofort im Kundenbereich diese Einstellung gesucht und geändert,
> aber soetwas ist meiner Meinung nach eine riesen Frechheit.

Nö das nennt sich gewinn Optimierung und muss jedes Unternehmen ab und an tun.
Wessen Daten sind das ?? hast du dich drum gekümmert? Hast du die AGB's des Anbieters gelesen?
Hast du Vorkehrungen getroffen das deine Daten sicher sind ? (morgen stürzt ein Flieger aufs Rechenzentrum dann sind deine Daten auch futsch)
911  hatten wir schon das ist also so abwegig gar nicht.
 
Wenn du das willst das es gut und sicher ist dann übernimm deine Mailverarbeitung in Eigenregie. Dann hast du auch keine Probleme mit Speicherplatz.

 

>
> Ich bin gespannt über Eure Erfahrungen.
>
> Viele Grüße, Carsten



Mit freundlichen Grüßen

Uwe Drießen
--
Software & Computer

Netzwerke, Server.
Wir vernetzen Sie und Ihre Rechner !

Uwe Drießen
Lembergstraße 33
67824 Feilbingert

Tel.: 06708660045