Port Konfiguration

classic Classic list List threaded Threaded
2 messages Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Port Konfiguration

SChani
Hallo zusammen,

ich habe gerade ein Problem mit meinen ASSP Postfix Setup.

ASSP setze ich schon min. 10 Jahre und habe gute Erfahrungen gemacht und
möchte es auch weiterhin benutzen. Ich weis das Postfix das auch alles
kann. Aber es ist jetzt so, sorry.

Ich kämpfe gerade mit der Aufteilung auf 2 IP Adressen auf einem Server.
Der MX Eintrag einer Hauptdomain hat eine IP und der SMTP Auth und
POP/Imap Zugang eine 2. IP Adresse.

mx.leicht.info (141.0.21.200) soll alle extern eingehenden Emails an
ASSP leiten. Dazu habe ich im DNS die MX der Domains auf mx.leicht.info
gesetzt. In ASSP werden dann Port 25, 465 und 587 angenommen und die
Emails verarbeitet und an 127.0.0.1:125 und 127.0.0.1:126 Postfix
übergeben. Dazu habe ich in master.cf folgende Einträge erstellt.

     125        inet  n       -       -       -       -       smtpd
     126        inet  n       -       -       -       -       smtpd
          -o syslog_name=postfix/smtps
          -o smtpd_sasl_auth_enable=yes
          -o smtpd_client_restrictions=permit_sasl_authenticated,reject
          -o smtpd_tls_wrappermode=no

Soweit funktioniert das auch.

Jetzt kommt die 2.IP dazu:

leicht.info (185.21.103.232) soll nun alle SMTP Auth Verbindungen der
eigenen Email Accounts annehmen und der POP/IMAP Dovecot Verbindungen
(Die Email Konten von 600+ Konten sind bereits so angelegt).

Da hab ich jetzt das Problem das ich versuche nun die Auth Verbindungen
direkt an Postfix weiterzuleiten. Dazu hab ich mal ausprobiert ob es so
funktionieren kann:

     25        inet  n       -       -       -       -       smtpd
     465       inet  n       -       -       -       -       smtpd
     587        inet  n       -       -       -       -       smtpd

Aber leider behauptet das mail.err Log das die Ports bereits in
Verwendung sind:

Nov 25 13:07:54 mail postfix/master[31225]: fatal: bind 127.0.0.1 port
465: Address already in use

Jetzt weis ich nicht wie ich den Fehler beheben kann, bzw. was da so
nicht stimmt.

Könnt Ihr mir einen Tip geben, woran es liegt?

Besten Dank

Christian
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

AW: Port Konfiguration

Uwe Drießen

Im Auftrag von usenet schani

>
> Jetzt kommt die 2.IP dazu:
>
> leicht.info (185.21.103.232) soll nun alle SMTP Auth Verbindungen der
> eigenen Email Accounts annehmen und der POP/IMAP Dovecot
> Verbindungen
> (Die Email Konten von 600+ Konten sind bereits so angelegt).
>
> Da hab ich jetzt das Problem das ich versuche nun die Auth Verbindungen
> direkt an Postfix weiterzuleiten. Dazu hab ich mal ausprobiert ob es so
> funktionieren kann:
>
2.IP:25        inet  n       -       -       -       -       smtpd
2.IP:465       inet  n       -       -       -       -       smtpd
2.IP: 587        inet  n       -       -       -       -       smtpd

Beispiel

999.888.777.666:submission inet n      -       -       0       -       smtpd
    -o myhostname=mail.fblan.de
    -o syslog_name=postfix-mail
    -o smtpd_client_connection_count_limit=10
    -o smtpd_client_connection_rate_limit=15
    -o smtpd_client_message_rate_limit=30
    -o smtpd_client_recipient_rate_limit=20
    -o smtpd_sasl_auth_enable=yes
    -o anvil_rate_time_unit=120s
    -o smtpd_relay_restrictions=${submission_smtpd_relay_restrictions}
    -o smtpd_recipient_restrictions=permit_sasl_authenticated,reject
    -o cleanup_service_name=cleanup2
    -o milter_macro_daemon_name=SUBMISSION
    -o smtpd_tls_cert_file=/etc/ssl/certs/mail_fblan_de.crt
    -o smtpd_tls_key_file=/etc/ssl/private/mail_fblan_de.key
    -o smtpd_tls_security_level=may
    -o smtpd_milters=${amavis},${outgoing}

.......

>
> Aber leider behauptet das mail.err Log das die Ports bereits in
> Verwendung sind:
>
> Nov 25 13:07:54 mail postfix/master[31225]: fatal: bind 127.0.0.1 port
> 465: Address already in use
>
> Jetzt weis ich nicht wie ich den Fehler beheben kann, bzw. was da so
> nicht stimmt.
>
> Könnt Ihr mir einen Tip geben, woran es liegt?
>


Mit freundlichen Grüßen

Uwe Drießen
--
Software & Computer

Netzwerke, Server.
Wir vernetzen Sie und Ihre Rechner !

Uwe Drießen
Lembergstraße 33
67824 Feilbingert

Tel.: 06708660045