Postfix Lookuptables von Perlskript gleichzeitig nutzen?

Previous Topic Next Topic
 
classic Classic list List threaded Threaded
3 messages Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Postfix Lookuptables von Perlskript gleichzeitig nutzen?

Peter Heitzer
Für mein Pseudonymisierungsskript will ich Mailadressen innerhalb meiner Domain
vorher in die Mailboxadresse umsetzen via /etc/postfix/virtual.db. Kann ich die
Lookuptable gefahrllos readonly öffnen oder laufe ich Gefahr, daß während mein
Skript läuft,
Postfix nicht auf die Datei zugreifen will (da kein exklusiver Zugriff
möglich) und keine Umsetzung vornimmt?
Das Skript läuft max. 30 s und um Mitternacht, aber ich will trotzdem keine
evtl. Ablehnung wegen unbekanntem User riskieren.

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Postfix Lookuptables von Perlskript gleichzeitig nutzen?

Gregor Hermens-2
Hallo Peter,

Am Mittwoch, 16. März 2016 schrieb Peter Heitzer:
> Für mein Pseudonymisierungsskript will ich Mailadressen innerhalb meiner
> Domain vorher in die Mailboxadresse umsetzen via /etc/postfix/virtual.db.
> Kann ich die Lookuptable gefahrllos readonly öffnen oder laufe ich Gefahr,
> daß während mein Skript läuft,
> Postfix nicht auf die Datei zugreifen will (da kein exklusiver Zugriff
> möglich) und keine Umsetzung vornimmt?
> Das Skript läuft max. 30 s und um Mitternacht, aber ich will trotzdem keine
> evtl. Ablehnung wegen unbekanntem User riskieren.

wenn du ganz sicher gehen willst laß dein Skript doch einfach eine Kopie der
Datei anlegen und arbeite mit dieser weiter...

hth
Gruß,
Gregor
--
     @mazing           fon +49 8142 6528665
  Gregor Hermens       fax +49 8142 6528669
Brucker Strasse 12  [hidden email]
D-82216 Gernlinden    http://www.a-mazing.de/
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Postfix Lookuptables von Perlskript gleichzeitig nutzen?

J. Fahrner
In reply to this post by Peter Heitzer
Am 16.03.2016 um 09:43 schrieb Peter Heitzer:
> Kann ich die
> Lookuptable gefahrllos readonly öffnen oder laufe ich Gefahr, daß während mein
> Skript läuft,
> Postfix nicht auf die Datei zugreifen will (da kein exklusiver Zugriff
> möglich) und keine Umsetzung vornimmt?
>

Wer sollte denn Postfix den Zugriff verweigern? Linux ist kein Windows!
Es können problemlos mehrere Prozesse gleichzeitig auf die Datei zugreifen.

--
Mit besten Grüßen
Jochen Fahrner