Problem bei Mailversand

Next Topic
 
classic Classic list List threaded Threaded
4 messages Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Problem bei Mailversand

Papierkorb
Hallo zusammen,

ich habe aktuell das Problem, dass zahlreiche Mails nicht versendet
werden können, der E-Mail-Empfang funktioniert.
Es handelt sich um eine Postfix-Dovecot-Kombination auf einem Debian
stable. Auf dem Server ist auch ein Bind NS installiert.

Es gab in den letzten Tagen DNS-Probleme, diese müssten jedoch behoben
sein (ich hatte nach einem Umzug des DNS vergessen den glue-record zu
aktualisieren).

Aktuell habe ich im Logfile häufig Einträge wie diesen hier:

Sep  1 10:39:11 mail postfix/error[3769]: 496DC5C42DE1: to=<blabla>,
relay=none, delay=0.09, delays=0.07/0.01/0/0, dsn=4.4.1, status=deferred
(delivery temporarily suspended: connect to
mx00.emig.gmx.net[212.227.15.9]:25: Connection timed out)


Ich will mich nicht so weit aus dem Fenster lehnen und behaupten, dass
es keine DNS-Probleme mehr geben könnte, aber mich wundert dann, dass
der hostname mx00.emig.gmx.net ja offenbar korrekt aufgelöst werden kann.
Kann es dann überhaupt noch ein DNS-Problem sein?
Wenn ja: welches?
Wenn nein: woran kann es sonst liegen?

Vielen Dank vorab!
Gruß,

Markus



Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

AW: Problem bei Mailversand

Daniel-6
Moin,

wie wärs wenn du den Postausgang verwendest zum Versenden und nicht nen Posteingang?
https://postmaster.gmx.net/de/e-mail-server

Meiner Meinung nach sollte man eh Finger lassen von Web.de/GMX, Gmail und Outlook.com/Hotmail.

Gruß Daniel

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Postfixbuch-users <[hidden email]> Im Auftrag von Papierkorb
Gesendet: Dienstag, 1. September 2020 11:04
An: Diskussionen und Support rund um Postfix <[hidden email]>
Betreff: Problem bei Mailversand

Hallo zusammen,

ich habe aktuell das Problem, dass zahlreiche Mails nicht versendet
werden können, der E-Mail-Empfang funktioniert.
Es handelt sich um eine Postfix-Dovecot-Kombination auf einem Debian
stable. Auf dem Server ist auch ein Bind NS installiert.

Es gab in den letzten Tagen DNS-Probleme, diese müssten jedoch behoben
sein (ich hatte nach einem Umzug des DNS vergessen den glue-record zu
aktualisieren).

Aktuell habe ich im Logfile häufig Einträge wie diesen hier:

Sep  1 10:39:11 mail postfix/error[3769]: 496DC5C42DE1: to=<blabla>,
relay=none, delay=0.09, delays=0.07/0.01/0/0, dsn=4.4.1, status=deferred
(delivery temporarily suspended: connect to
mx00.emig.gmx.net[212.227.15.9]:25: Connection timed out)


Ich will mich nicht so weit aus dem Fenster lehnen und behaupten, dass
es keine DNS-Probleme mehr geben könnte, aber mich wundert dann, dass
der hostname mx00.emig.gmx.net ja offenbar korrekt aufgelöst werden kann.
Kann es dann überhaupt noch ein DNS-Problem sein?
Wenn ja: welches?
Wenn nein: woran kann es sonst liegen?

Vielen Dank vorab!
Gruß,

Markus




smime.p7s (7K) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

AW: Problem bei Mailversand

Andreas Grabmüller-2
In reply to this post by Papierkorb
Hallo Markus,

ich halte das für einen Fehler bei GMX, genau diese Fehler hatte ich gestern auch beim Versand über einen größeren Provider.

Gruß,
Andreas

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Postfixbuch-users <[hidden email]> Im Auftrag von Papierkorb
Gesendet: Dienstag, 1. September 2020 11:04
An: Diskussionen und Support rund um Postfix <[hidden email]>
Betreff: Problem bei Mailversand

Hallo zusammen,

ich habe aktuell das Problem, dass zahlreiche Mails nicht versendet werden können, der E-Mail-Empfang funktioniert.
Es handelt sich um eine Postfix-Dovecot-Kombination auf einem Debian stable. Auf dem Server ist auch ein Bind NS installiert.

Es gab in den letzten Tagen DNS-Probleme, diese müssten jedoch behoben sein (ich hatte nach einem Umzug des DNS vergessen den glue-record zu aktualisieren).

Aktuell habe ich im Logfile häufig Einträge wie diesen hier:

Sep  1 10:39:11 mail postfix/error[3769]: 496DC5C42DE1: to=<blabla>, relay=none, delay=0.09, delays=0.07/0.01/0/0, dsn=4.4.1, status=deferred (delivery temporarily suspended: connect to
mx00.emig.gmx.net[212.227.15.9]:25: Connection timed out)


Ich will mich nicht so weit aus dem Fenster lehnen und behaupten, dass es keine DNS-Probleme mehr geben könnte, aber mich wundert dann, dass der hostname mx00.emig.gmx.net ja offenbar korrekt aufgelöst werden kann.
Kann es dann überhaupt noch ein DNS-Problem sein?
Wenn ja: welches?
Wenn nein: woran kann es sonst liegen?

Vielen Dank vorab!
Gruß,

Markus





Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Problem bei Mailversand

Gunther Nitzsche
In reply to this post by Daniel-6
Hi,

er versucht "an" gmx zu schicken - da sollte er schon
mit dem Posteingangsserver von gmx sprechen.

Laut der Mail versendet er von

Received: from [192.168.17.3] ([94.134.94.15])
 by smtp.googlemail.com with ESMTPSA id
l19sm661217ejn.67.2020.09.01.02.03.39

(Leider hat Papierkorb seine Absende-IP nicht genannt)

Diese IP 94.134.94.15 hat keinen reverse-Eintrag - ein
Wunder, dass google die Mail annimmt...

Laut
https://serversupportforum.de/threads/exterme-mails-ghen-nicht-raus.59303/
schreibt dort ein User:

"Es könnte auch an einem fehlenden PTR-Record für die IP liegen. Den
Fehler habe ich hier im Forum schon mal gesehen. Sieht danach aus, als
wenn GMX und Web.de diese Fälle gar nicht erst bis zum Mailserver
vordringen lässt, sondern vorab per Firewall blockiert.
"

Bei uns würde die Mail mit einem "cannot find your reverse hostname"
abgewiesen - gmx scheint da nicht so gesprächig zu sein.

So gesehen also schon ein DNS-Error - nur halt vom reverse Eintrag.
Möglich?

Gruß
Gunther


Am 01.09.2020 um 11:08 schrieb Daniel:

> Moin,
>
> wie wärs wenn du den Postausgang verwendest zum Versenden und nicht nen Posteingang?
> https://postmaster.gmx.net/de/e-mail-server
>
> Meiner Meinung nach sollte man eh Finger lassen von Web.de/GMX, Gmail und Outlook.com/Hotmail.
>
> Gruß Daniel
>
> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: Postfixbuch-users <[hidden email]> Im Auftrag von Papierkorb
> Gesendet: Dienstag, 1. September 2020 11:04
> An: Diskussionen und Support rund um Postfix <[hidden email]>
> Betreff: Problem bei Mailversand
>
> Hallo zusammen,
>
> ich habe aktuell das Problem, dass zahlreiche Mails nicht versendet
> werden können, der E-Mail-Empfang funktioniert.
> Es handelt sich um eine Postfix-Dovecot-Kombination auf einem Debian
> stable. Auf dem Server ist auch ein Bind NS installiert.
>
> Es gab in den letzten Tagen DNS-Probleme, diese müssten jedoch behoben
> sein (ich hatte nach einem Umzug des DNS vergessen den glue-record zu
> aktualisieren).
>
> Aktuell habe ich im Logfile häufig Einträge wie diesen hier:
>
> Sep  1 10:39:11 mail postfix/error[3769]: 496DC5C42DE1: to=<blabla>,
> relay=none, delay=0.09, delays=0.07/0.01/0/0, dsn=4.4.1, status=deferred
> (delivery temporarily suspended: connect to
> mx00.emig.gmx.net[212.227.15.9]:25: Connection timed out)
>
>
> Ich will mich nicht so weit aus dem Fenster lehnen und behaupten, dass
> es keine DNS-Probleme mehr geben könnte, aber mich wundert dann, dass
> der hostname mx00.emig.gmx.net ja offenbar korrekt aufgelöst werden kann.
> Kann es dann überhaupt noch ein DNS-Problem sein?
> Wenn ja: welches?
> Wenn nein: woran kann es sonst liegen?
>
> Vielen Dank vorab!
> Gruß,
>
> Markus
>
>
>

--
NetCologne Systemadministration

NetCologne Gesellschaft für Telekommunikation mbH
Am Coloneum 9 ; 50829 Köln
Geschäftsführer:
 Timo von Lepel
Vorsitzender des Aufsichtsrats:
 Dr. Andreas Cerbe
HRB 25580, AG Köln