Quantcast

Problem mit Absenderemail bei Relayhost

Previous Topic Next Topic
 
classic Classic list List threaded Threaded
4 messages Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Problem mit Absenderemail bei Relayhost

simoon
Hi,

wir haben hier Postfix instanzen in der google cloud laufen und müssen
daher mit einem relayhost (mailgun) arbeiten. Prinzipiell funktioniert
diese Configruation und die Mails werden versendet. Wird eine eMail
versendet erscheint der absender nicht als [hidden email] sonder als
email=[hidden email] das so nicht gewollt ist.
[hidden email] ist der account name auf dem mailserver.
Hat jemand eine idee wie man das Problem beheben kann?

Gruss
Alex Meis
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Re: Problem mit Absenderemail bei Relayhost

Johannes Kastl
On 10.03.17 10:06 simoon wrote:

> Hat jemand eine idee wie man das Problem beheben kann?

Wie sieht denn deine  bisherige Konfiguration aus? Speziell: was steht
in den Dateien canonical* und generic und sind die eingebunden.

Das wären (mit meinem begrenzten Wissen) die ersten Möglichkeiten,
Adressen ausgehend umzuschreiben...

Johannes


signature.asc (900 bytes) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Re: Problem mit Absenderemail bei Relayhost

Patrick Ben Koetter-2
In reply to this post by simoon
* simoon <[hidden email]>:
> Hi,
>
> wir haben hier Postfix instanzen in der google cloud laufen und müssen daher
> mit einem relayhost (mailgun) arbeiten. Prinzipiell funktioniert diese
> Configruation und die Mails werden versendet. Wird eine eMail versendet
> erscheint der absender nicht als [hidden email] sonder als
> email=[hidden email] das so nicht gewollt ist.
> [hidden email] ist der account name auf dem mailserver.
> Hat jemand eine idee wie man das Problem beheben kann?

Irgendjemand auf Deiner Mailstrecke wandelt Deine Mailadresse mittels VERP in
das andere (VERP-)Format um. Ich kann mir gut vorstellen, dass mailgun diese
Umwandlung vornimmt. So lassen sich bounces gut erkennen und verarbeiten.

Ich weiß nicht, ob Du auf diese Umwandlung Einfluss nehmen kannst.

p@rick

--
[*] sys4 AG
 
https://sys4.de, +49 (89) 30 90 46 64
Schleißheimer Straße 26/MG,80333 München
 
Sitz der Gesellschaft: München, Amtsgericht München: HRB 199263
Vorstand: Patrick Ben Koetter, Marc Schiffbauer, Wolfgang Stief
Aufsichtsratsvorsitzender: Florian Kirstein
 
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Re: Problem mit Absenderemail bei Relayhost

simoon
Hi Patrick,

danke für den Hinweis, ich frag da mal nach, ich vermute nur das sich
das nicht ändern lässt. Es scheint so als wirkt sich das deutlich darauf
aus ob mails ankommen oder im spam landen oder ganz abgewiesen wurde.
Viele mail gehen seit der Umstellung verloren obwohl die Configuration
die gleiche ist wie beim alten mailserver der direkt versendet hat.

Weist du wie eine config ausieht für den Relaying Server? Ich hab noch
ein paar Rechner die nicht bei google sind die das eventuell machen
könnten, hab nur zu der speziellen config nichts gefunden.

Gruss

Alex



Am 10.03.2017 um 17:17 schrieb Patrick Ben Koetter:

> * simoon <[hidden email]>:
>> Hi,
>>
>> wir haben hier Postfix instanzen in der google cloud laufen und müssen daher
>> mit einem relayhost (mailgun) arbeiten. Prinzipiell funktioniert diese
>> Configruation und die Mails werden versendet. Wird eine eMail versendet
>> erscheint der absender nicht als [hidden email] sonder als
>> email=[hidden email] das so nicht gewollt ist.
>> [hidden email] ist der account name auf dem mailserver.
>> Hat jemand eine idee wie man das Problem beheben kann?
> Irgendjemand auf Deiner Mailstrecke wandelt Deine Mailadresse mittels VERP in
> das andere (VERP-)Format um. Ich kann mir gut vorstellen, dass mailgun diese
> Umwandlung vornimmt. So lassen sich bounces gut erkennen und verarbeiten.
>
> Ich weiß nicht, ob Du auf diese Umwandlung Einfluss nehmen kannst.
>
> p@rick
>
Loading...