Re: "sender delivery status notification" von Postfix ?

Previous Topic Next Topic
 
classic Classic list List threaded Threaded
7 messages Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Re: "sender delivery status notification" von Postfix ?

Peer Heinlein
Am 01.08.2017 um 09:07 schrieb [hidden email]:

> Aug  1 07:47:14 debian postfix/bounce[25640]: CA76E61647: sender
> delivery status notification: 0416A61676
>
> Sendet Postfix eigentlich auf jede empfangene Mail eine "sender delivery
> status notification" ?


Nein, das macht er, weil Du DSN ins Netz offen hast und der Absender DSN
mit NOTIFY=SUCCESS angefordert hat.

> Ich kenne das nur vom Thunderbird, dass ich sowas anfordern könnte.

DSN ist was anderes. Was "richtiges".

> Wie verhindere ich denn eine "ungewollte Antwort" des Postfix?

Siehe mein Vortrag zur Einführung von DSN und da die
esmtp_discard-Features auf der Mailserver-Konferenz 2007:

https://heinlein-support.de/web/akademie/mailserver-konferenz-2007/mk3-postfix-2-3-2-4-was-ist-neu

Folie 15ff ist das, was Du suchst.


Peer
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Re: "sender delivery status notification" von Postfix ?

sebastian@debianfan.de
Danke :-)

Ich hatte inzwischen im Netz einen Beitrag zu diesem Thema entdeckt und
habe auch

smtpd_discard_ehlo_keywords = silent­discard, dsn

eingebaut ;-)

Danke für die Folien - da hab ich noch ein paar andere Dinge entdeckt (y)

Gute Nacht :-)

Am 01.08.2017 um 22:40 schrieb Peer Heinlein:

> Am 01.08.2017 um 09:07 schrieb [hidden email]:
>
>> Aug  1 07:47:14 debian postfix/bounce[25640]: CA76E61647: sender
>> delivery status notification: 0416A61676
>>
>> Sendet Postfix eigentlich auf jede empfangene Mail eine "sender delivery
>> status notification" ?
>
>
> Nein, das macht er, weil Du DSN ins Netz offen hast und der Absender DSN
> mit NOTIFY=SUCCESS angefordert hat.
>
>> Ich kenne das nur vom Thunderbird, dass ich sowas anfordern könnte.
>
> DSN ist was anderes. Was "richtiges".
>
>> Wie verhindere ich denn eine "ungewollte Antwort" des Postfix?
>
> Siehe mein Vortrag zur Einführung von DSN und da die
> esmtp_discard-Features auf der Mailserver-Konferenz 2007:
>
> https://heinlein-support.de/web/akademie/mailserver-konferenz-2007/mk3-postfix-2-3-2-4-was-ist-neu
>
> Folie 15ff ist das, was Du suchst.
>
>
> Peer
>
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Re: "sender delivery status notification" von Postfix ?

Werner Flamme
[hidden email] [01.08.2017 23:20]:
> Danke :-)
>
> Ich hatte inzwischen im Netz einen Beitrag zu diesem Thema entdeckt und
> habe auch
>
> smtpd_discard_ehlo_keywords = silent­discard, dsn
>
> eingebaut ;-)

Ja, das ist zwar fast richtig (es heißt silent-discard), erfordert aber
das Mitspielen der Gegenseite :). Der Parameter bewirkt nur, dass der
Gegenseite nicht mitgeteilt wird, dass Postfiksch DSN unterstützt. Wenn
Du aber die "richtige" Gegenseite hast (bei mir: SAP NetWeaver), wird
die DSN trotzdem angefordert :\

Bei mir wird mit
        header_checks = pcre:/etc/postfix/header_checks
und dort der Zeile
        /^Disposition-notification-to:/ IGNORE
die entsprechende Header-Zeile entfernt. Sinnvoll, weil das SAP-System
mailtechnisch eh nicht bedient wird und die DSNs sonst den Postmaster
nerven, der dann mich nervt :)

> Danke für die Folien - da hab ich noch ein paar andere Dinge entdeckt (y)

Das haben Peers Folien so an sich :D

Werner

--



signature.asc (484 bytes) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Re: "sender delivery status notification" von Postfix ?

Max Grobecker
In reply to this post by Peer Heinlein
Hallo,

Am 01.08.2017 um 22:40 schrieb Peer Heinlein:

>> Ich kenne das nur vom Thunderbird, dass ich sowas anfordern könnte.
>
> DSN ist was anderes. Was "richtiges".

Und auch das kannst du mit Thunderbird machen ;-)
  Optionen -> "Übermittlungsstatus (DSN) anfordern"



Habe ich bei mir dauerhaft aktiviert und ich freue mich jedes Mal wie Bolle,
wenn mir so ein Exchange-Server nach einer E-Mail an die Info-Adresse eine quasi vollständige
Liste der Empfänger im Unternehmen zurückschickt ;-)


Viele Grüße
 Max


signature.asc (836 bytes) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Re: "sender delivery status notification" von Postfix ?

Peer Heinlein
In reply to this post by Werner Flamme


Am 02.08.2017 um 07:57 schrieb Werner Flamme:
> Ja, das ist zwar fast richtig (es heißt silent-discard), erfordert aber
> das Mitspielen der Gegenseite :).

Nein, tut es nicht. Das ist ja der Gag daran.

Das letzet Relay (von Dir) quittiert die Übertragung an die Gegenseite
(die nicht mitspielt oder nicht weiß, was DSN ist) mit einem Notify an
den Absender.

Das ist ein "Einwurfeinschreiben mit Rückschein". Lustigerweise exakt
das, was es bei der klassischen Post als Combo nicht gibt.

> Wenn
> Du aber die "richtige" Gegenseite hast (bei mir: SAP NetWeaver), wird
> die DSN trotzdem angefordert :\

Nee, Du zitierst da Mailheader in den header_checks. Das ist kein DSN,
denn das spielt ausschließlich im SMTP-Protokoll.

Peer
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Re: "sender delivery status notification" von Postfix ?

Werner Flamme
Peer Heinlein [03.08.2017 22:49]:

>
>
> Am 02.08.2017 um 07:57 schrieb Werner Flamme:
>> Ja, das ist zwar fast richtig (es heißt silent-discard), erfordert aber
>> das Mitspielen der Gegenseite :).
>
> Nein, tut es nicht. Das ist ja der Gag daran.
>
> Das letzet Relay (von Dir) quittiert die Übertragung an die Gegenseite
> (die nicht mitspielt oder nicht weiß, was DSN ist) mit einem Notify an
> den Absender.
>
> Das ist ein "Einwurfeinschreiben mit Rückschein". Lustigerweise exakt
> das, was es bei der klassischen Post als Combo nicht gibt.
Wenn ich die Mail annehme, ist es das SAP-System itself, das einliefert,
und damit der Verursacher des ganzen Spuks. Das Teil könnte sich die DSN
selbst zustellen. Allerdings erzählt mir das System, dass die
Übertragung von DSN bei ihm deaktiviert sei. Das allerdings ist ein
Feature(!), das bei der benutzten Version noch gar nicht implementiert
ist...

SAP hat irgendwann eine DSN beim Mailversand eingeführt und sich einige
Versionen später entschieden, sie abschaltbar zu machen. Allerdings nur
über die Anwendung, die Mails verschickt. Erst in den letzten Jahren
(und wer hat schon aktuelle SAP-Versionen im Einsatz?) wurde DSN global
abschaltbar.

>
>> Wenn
>> Du aber die "richtige" Gegenseite hast (bei mir: SAP NetWeaver), wird
>> die DSN trotzdem angefordert :\
>
> Nee, Du zitierst da Mailheader in den header_checks. Das ist kein DSN,
> denn das spielt ausschließlich im SMTP-Protokoll.

Aha, sorry. Es hat nur dieselbe Wirkung beim Empfänger.

Eine Mail vom SAP-System, die über einen so konfigurierten Postfiksch
weitergeleitet wird, enthält immer noch den Header. Dank dessen sitzt
der Enduser dann vor seinem Client und je nach Konfiguration bekommt er
ein Popup, mit dessen Inhalt er nichts anfangen kann, oder die Client
sendet von sich aus die Nachricht (oder eben nicht). Auf jeden Fall wird
der Header nicht entfernt und landet beim Empfänger. Und jede Antwort
ist unzustellbar und nervt deshalb den Postmaster der Firma. Und der
nervt deshalb mich.

Übrigens rufen dann auch die Empfänger an, weil sie nicht wissen, was
die Mail von ihnen will. Wie erkläre ich jemandem in 10-20 Sekunden, was
los ist? Mehr Zeit bekomme ich nicht...

Und deshalb ist für mich der Header-Check der wichtigere Teil :)

Werner

--



signature.asc (484 bytes) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Re: "sender delivery status notification" von Postfix ?

Peer Heinlein

> Aha, sorry. Es hat nur dieselbe Wirkung beim Empfänger.

Nein, hat es genau nicht.

DSN ist serverseitig und funktioniert auf jeden Fall, solange Dein
Outbound-Relay DSN kann. Einwurfeinschreiben mit Rückschein.

Dieses ganze Mailheader-Empfangsbestätigungsgedöns basiert darauf, daß
auf Empfängerseite jemand LUST hat das zu unterstützen udn VIELLEICHT
eine lese/empfangsbestätigung zurückschickt. Ist quasi auch ein ganz
anderes Protokoll-Level: Das eine SMTP, das andere Mail-Content.

Und wenn Du keine Bestätigung zurückbekommst heißt das nicht, daß die
Mail nicht ankam. Insofern bietet es keine Sicherheit in dem Punkt.

Peer
Loading...