Spaß mit Google

classic Classic list List threaded Threaded
29 messages Options
12
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Spaß mit Google

Christian Boltz
Hallo zusammen,

Hat jemand eine Ahnung, was mir Google/gmail mit dieser Ablehnung sagen
will?


host gmail-smtp-in.l.google.com[173.194.76.27] said:
    550-5.7.1 This message does not have authentication information or fails to
    pass 550-5.7.1 authentication checks. To best protect our users from spam,
    the 550-5.7.1 message has been blocked. Please visit 550-5.7.1
    https://support.google.com/mail/answer/81126#authentication for more 550
    5.7.1 information. o8si124576wmf.81 - gsmtp (in reply to end of DATA
    command)


Die verlinkte Seite hat den netten Titel "Richtlinien für Absender von
Massen-E-Mails" - aber mein Mailserver dürfte mit ein paar Tausend
Mails am Tag eher nicht unter "Massen-E-Mail" fallen ;-)

Falls es relevant ist - Absenderdomain der betroffenen Mails ist
@cboltz.de, Mailserver mail.cboltz.de


Gruß

Christian Boltz
--
When that limitation is removed, there might be a tendency that
for 12.2 the live image is 800MB, the next 1GB, next one 1.5GB.
If not careful we end up with a live-blu-ray, live-data-centre
or a live-cloud ;-))  [Hans Witvliet in opensuse-factory]



Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

AW: Spaß mit Google

Grooz, Marc (regio iT)
Ich würde für die Domain einen SPF Record anlegen, ggf. auf https://www.dnswl.org eintragen und die Mails mittels DKIM signieren.

Gruß Marc

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Postfixbuch-users <[hidden email]> Im Auftrag von Christian Boltz
Gesendet: Freitag, 22. Februar 2019 12:46
An: [hidden email]
Betreff: Spaß mit Google

Hallo zusammen,

Hat jemand eine Ahnung, was mir Google/gmail mit dieser Ablehnung sagen will?


host gmail-smtp-in.l.google.com[173.194.76.27] said:
    550-5.7.1 This message does not have authentication information or fails to
    pass 550-5.7.1 authentication checks. To best protect our users from spam,
    the 550-5.7.1 message has been blocked. Please visit 550-5.7.1
    https://support.google.com/mail/answer/81126#authentication for more 550
    5.7.1 information. o8si124576wmf.81 - gsmtp (in reply to end of DATA
    command)


Die verlinkte Seite hat den netten Titel "Richtlinien für Absender von
Massen-E-Mails" - aber mein Mailserver dürfte mit ein paar Tausend
Mails am Tag eher nicht unter "Massen-E-Mail" fallen ;-)

Falls es relevant ist - Absenderdomain der betroffenen Mails ist
@cboltz.de, Mailserver mail.cboltz.de


Gruß

Christian Boltz
--
When that limitation is removed, there might be a tendency that
for 12.2 the live image is 800MB, the next 1GB, next one 1.5GB.
If not careful we end up with a live-blu-ray, live-data-centre
or a live-cloud ;-))  [Hans Witvliet in opensuse-factory]



Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

AW: Spaß mit Google

Uwe Drießen
In reply to this post by Christian Boltz
Im Auftrag von Christian Boltz
>
>
> Hat jemand eine Ahnung, was mir Google/gmail mit dieser Ablehnung sagen
> will?

Das du vom Empfänger auf Spam gesetzt wurdest ?
Hau den Empfänger :-)

>
>
> host gmail-smtp-in.l.google.com[173.194.76.27] said:
>     550-5.7.1 This message does not have authentication information or
fails to
>     pass 550-5.7.1 authentication checks. To best protect our users from
spam,

>     the 550-5.7.1 message has been blocked. Please visit 550-5.7.1
>     https://support.google.com/mail/answer/81126#authentication for more
> 550
>     5.7.1 information. o8si124576wmf.81 - gsmtp (in reply to end of DATA
>     command)
>
>
> Die verlinkte Seite hat den netten Titel "Richtlinien für Absender von
> Massen-E-Mails" - aber mein Mailserver dürfte mit ein paar Tausend
> Mails am Tag eher nicht unter "Massen-E-Mail" fallen ;-)
>

Yep kenne ich auch schon
Ein Kunde kann keine mails an 2 Google Adressen senden während andere auf
der Selben Maschinen andere Domains als auch selbe Domain an andere Gmails
dorthin senden können
Er zu anderen gmails scheinbar auch

Sowas sieht man nur wenn es mehr absender und Empfänger gibt


Mit freundlichen Grüßen

Uwe Drießen
--
Software & Computer

Netzwerke, Server.
Wir vernetzen Sie und Ihre Rechner !

Uwe Drießen
Lembergstraße 33
67824 Feilbingert

Tel.: 06708660045



Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

AW: Spaß mit Google

Uwe Drießen
In reply to this post by Grooz, Marc (regio iT)
Im Auftrag von Grooz, Marc (regio iT)
>
> Ich würde für die Domain einen SPF Record anlegen, ggf. auf
> https://www.dnswl.org eintragen und die Mails mittels DKIM signieren.

Bissel viel Aufwand wenn es um mal eine Mail an Google geht ?

Ich zitiere mal Peer :-)

"Ich selbst bezeichne SPF seit über 10 Jahren als „Bullshit und Broken by
Design“ und es gibt eigentlich keinen Provider, der SPF tatsächlich ..."

https://www.heinlein-support.de/blog/tag/spf/


>
> Gruß Marc


Mit freundlichen Grüßen

Uwe Drießen
--
Software & Computer

Netzwerke, Server.
Wir vernetzen Sie und Ihre Rechner !

Uwe Drießen
Lembergstraße 33
67824 Feilbingert

Tel.: 06708660045


Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: AW: Spaß mit Google

Christian Boltz
In reply to this post by Uwe Drießen
Hallo Uwe, hallo zusammen,

Am Freitag, 22. Februar 2019, 13:01:17 CET schrieb Uwe Drießen:
> Im Auftrag von Christian Boltz
>
> > Hat jemand eine Ahnung, was mir Google/gmail mit dieser Ablehnung
> > sagen will?
>
> Das du vom Empfänger auf Spam gesetzt wurdest ?

Das halte ich für unwahrscheinlich und kann es zumindest bei einigen
Empfängern definitiv ausschließen. Der neueste Reject kam von einem
Debian-Packager, der eine AppArmor-Frage hatte - der wäre schön blöd,
wenn er mich als Spammer markieren würde ;-)

Ich weiß allerdings auch, dass mich ein Idi**^Wgmail-User mal als
Spammer markiert hat (wegen einer Mailinglisten-Mail, die definitiv kein
Spam war) - und in diesem Fall werde ich wohl deinen Rat

> Hau den Empfänger :-)

gern befolgen ;-)


> > Die verlinkte Seite hat den netten Titel "Richtlinien für Absender
> > von Massen-E-Mails" - aber mein Mailserver dürfte mit ein paar
> > Tausend Mails am Tag eher nicht unter "Massen-E-Mail" fallen ;-)
>
> Yep kenne ich auch schon
> Ein Kunde kann keine mails an 2 Google Adressen senden während andere
> auf der Selben Maschinen andere Domains als auch selbe Domain an
> andere Gmails dorthin senden können
> Er zu anderen gmails scheinbar auch

Bei mir betrifft es diverse (alle?) Empfängeradressen. Ich habe auch
schon ein paar Absenderdomains "durchgespielt", gleiches Ergebnis.

Mit Versand über einen anderen Server habe ich die Mails ein paar Tage
rausbekommen, aber inzwischen wird der Server auch rejected. (Das ist
ein alter, mailtechnisch fast unbenutzter Server mit 100 ausgehenden
Mails am Tag, macht also definitiv keine Massenmails.)

Hat jemand andere Ideen oder Vorschläge? ;-)


Gruß

Christian Boltz
--
[Wofür ist Apache nötig?] Webmin bringt auch seinen eigenen Webserver
mit. :-) Vielleicht SWAT? Nein warte, der bringt ja auch seinen
eigenen... Jetzt hab ich's. Fontlinge. Siehe Signatur. Die brauchen den
Apache. :))))   [Ratti in suse-linux]



Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

AW: Spaß mit Google

Grooz, Marc (regio iT)
In reply to this post by Uwe Drießen
Ich hatte schon den Fall, dass ohne SPF Mails bei Google grundsätzlich im Spamordner landen.

Und übrigens:

dig heinlein-support.de TXT

heinlein-support.de.    3600    IN      TXT     "v=spf1 ip4:213.203.238.0/25 ip4:195.10.208.0/24 mx include:jpberlin.de ?all"

Ich glaube man kommt bei den Großen nicht mehr ohne SPF aus.

Gruß Marc

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Postfixbuch-users <[hidden email]> Im Auftrag von Uwe Drießen
Gesendet: Freitag, 22. Februar 2019 13:20
An: 'Diskussionen und Support rund um Postfix' <[hidden email]>
Betreff: AW: Spaß mit Google
Vertraulichkeit: Privat

Im Auftrag von Grooz, Marc (regio iT)
>
> Ich würde für die Domain einen SPF Record anlegen, ggf. auf
> https://www.dnswl.org eintragen und die Mails mittels DKIM signieren.

Bissel viel Aufwand wenn es um mal eine Mail an Google geht ?

Ich zitiere mal Peer :-)

"Ich selbst bezeichne SPF seit über 10 Jahren als "Bullshit und Broken by
Design" und es gibt eigentlich keinen Provider, der SPF tatsächlich ..."

https://www.heinlein-support.de/blog/tag/spf/


>
> Gruß Marc


Mit freundlichen Grüßen

Uwe Drießen
--
Software & Computer

Netzwerke, Server.
Wir vernetzen Sie und Ihre Rechner !

Uwe Drießen
Lembergstraße 33
67824 Feilbingert

Tel.: 06708660045


Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

AW: AW: Spaß mit Google

Uwe Drießen
In reply to this post by Christian Boltz
Hallo Christian

Grundsätzlich ist die Kommunikation mit Google mehr als schwierig.
Den genauen Grund zu erfahren was denen denn nicht an den Mails gefällt ist
praktisch unmöglich
Selbst das einrichten von SPF, Dmarc,  Dkim ist keinen Garantie das Google
die mails annimmt :-(
Die anderen Probs die damit dann irgendwo anders entstehen wollen wir mal
nicht erwähnen.

Ich sag meinen Kunden die sollen ihren Empfänger sagen das die sich mit
Google auseinander setzen sollen.
Denn sowas zählt eigentlich schon zu "unterdrückung von Brief,post,mail nach
TKG"
Ich warte drauf das da ein paar sich zusammen tun und Goggle in Deutschland
zumindest mal auf die Einhaltung dessen  vor den Kadi ziehen
Wenn Google die Mails nicht transportiert dann tun die das einfach mal nicht
ich kann google nicht zwingen aber deren "Kunde" kann es :-)

Wir haben Google mächtig gemacht nun ernten wir die Früchte der Jahrelangen
Versäumnisse. :-)

Es gibt auch KEINEN Postmaster bei Google da bekommst eine Mail zurück in
der dir dann mitgeteilt wird sollst dich durch unzählige Webseiten hangeln ,
gefühlte 1000 Formulare online ausfüllen und um das überhaupt machen zu
können MUSST du dann auch noch bei Google mit all deinen Daten registriert
sein (unterhosen größe , farbe und nagel länge inkl.)  

Ob diese Formulare dann überhaupt von jemandem aus Fleisch und Blut oder nur
einer KI bearbeitet werden ...


Mit freundlichen Grüßen

Uwe Drießen
--
Software & Computer

Netzwerke, Server.
Wir vernetzen Sie und Ihre Rechner !

Uwe Drießen
Lembergstraße 33
67824 Feilbingert

Tel.: 06708660045


Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

AW: Spaß mit Google

Uwe Drießen
In reply to this post by Grooz, Marc (regio iT)
Im Auftrag von Grooz, Marc (regio iT)
>
> Ich hatte schon den Fall, dass ohne SPF Mails bei Google grundsätzlich im
> Spamordner landen.
>
> Und übrigens:
>
> dig heinlein-support.de TXT
>
> heinlein-support.de.    3600    IN      TXT     "v=spf1
ip4:213.203.238.0/25
> ip4:195.10.208.0/24 mx include:jpberlin.de ?all"
>

Der von Peer sitzt genau so das er NIX sagt :-) bzw. KEINE Probleme in
anderer Hinsicht macht

Da war doch noch was, das mit dem "all" im SPF


> Ich glaube man kommt bei den Großen nicht mehr ohne SPF aus.

Doch kommt man noch :-)

>
> Gruß Marc


Mit freundlichen Grüßen

Uwe Drießen
--
Software & Computer

Netzwerke, Server.
Wir vernetzen Sie und Ihre Rechner !

Uwe Drießen
Lembergstraße 33
67824 Feilbingert

Tel.: 06708660045


Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Spaß mit Google

Michael Ströhle
In reply to this post by Uwe Drießen
> Von: Uwe Drießen <[hidden email]>
> Datum: 22.02.2019 13:49
> Betreff: AW: AW: Spaß mit Google
>
> Es gibt auch KEINEN Postmaster bei Google da bekommst eine Mail zurück
in
> der dir dann mitgeteilt wird sollst dich durch unzählige Webseiten
hangeln ,
> gefühlte 1000 Formulare online ausfüllen und um das überhaupt machen zu
> können MUSST du dann auch noch bei Google mit all deinen Daten
registriert
> sein (unterhosen größe , farbe und nagel länge inkl.)
>
> Ob diese Formulare dann überhaupt von jemandem aus Fleisch und Blut oder
nur
> einer KI bearbeitet werden ...

Dem ist fast nichts hinzuzufügen, bis auf folgende hilfreichen
Infos/Tools:

Postmaster Tools: https://support.google.com/mail/answer/6227174 bzw.
https://postmaster.google.com
GMail Formular:
https://support.google.com/mail/contact/bulk_send_new?visit_id=1-636187044298640515-2920407698&rd=1
Bulk Sender Guidlines: https://support.google.com/mail/answer/81126

Nicht nur bei Verwendung von Bulk-Mails hilfreich.

Grüße
Michael

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

AW: Spaß mit Google

Grooz, Marc (regio iT)
In reply to this post by Uwe Drießen
Es geht ja nicht darum, wie strikt der SPF ist, sondern das man überhaupt einen hat.

Wie gesagt, ich habe da andere Erfahrung gemacht und es so darzustellen als brächte man überhaupt keinen, gerade bei Hilfesuchenden, naja.

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Postfixbuch-users <[hidden email]> Im Auftrag von Uwe Drießen
Gesendet: Freitag, 22. Februar 2019 13:53
An: 'Diskussionen und Support rund um Postfix' <[hidden email]>
Betreff: AW: Spaß mit Google
Vertraulichkeit: Privat

Im Auftrag von Grooz, Marc (regio iT)
>
> Ich hatte schon den Fall, dass ohne SPF Mails bei Google grundsätzlich im
> Spamordner landen.
>
> Und übrigens:
>
> dig heinlein-support.de TXT
>
> heinlein-support.de.    3600    IN      TXT     "v=spf1
ip4:213.203.238.0/25
> ip4:195.10.208.0/24 mx include:jpberlin.de ?all"
>

Der von Peer sitzt genau so das er NIX sagt :-) bzw. KEINE Probleme in
anderer Hinsicht macht

Da war doch noch was, das mit dem "all" im SPF


> Ich glaube man kommt bei den Großen nicht mehr ohne SPF aus.

Doch kommt man noch :-)

>
> Gruß Marc


Mit freundlichen Grüßen

Uwe Drießen
--
Software & Computer

Netzwerke, Server.
Wir vernetzen Sie und Ihre Rechner !

Uwe Drießen
Lembergstraße 33
67824 Feilbingert

Tel.: 06708660045


Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Spaß mit Google

Winfried Neessen
In reply to this post by Uwe Drießen
Hi,

Am 22.02.2019 um 13:49 schrieb Uwe Drießen <[hidden email]>:

Es gibt auch KEINEN Postmaster bei Google da bekommst eine Mail zurück in
der dir dann mitgeteilt wird sollst dich durch unzählige Webseiten hangeln ,
gefühlte 1000 Formulare online ausfüllen und um das überhaupt machen zu
können MUSST du dann auch noch bei Google mit all deinen Daten registriert
sein (unterhosen größe , farbe und nagel länge inkl.)  

Ob diese Formulare dann überhaupt von jemandem aus Fleisch und Blut oder nur
einer KI bearbeitet werden ...


Google haben auf ihren Support Seiten ihre Richtlinien fuer Email-Massenversand veroeffentlicht. In den
Richtlinien wird u. A. zu SPF und DKIM geraten. Ueber den Sinn und Zweck von SPF laesst sich streiten,
aber DKIM ist schonmal generell keine so dumme Idee, wenn man heutzutage ein Mailsystem betreibt.
Wenn man sich an diese Vorgaben haelt, hat man i. d. R. keine Probleme der Auslieferung an Google. Ich 
kann mich zumindest an keinen Kunden erinnern, der sich mal ueber eine Nichtauslieferung an eine 
Google-Adresse beschwert hat.



Winni

signature.asc (849 bytes) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

AW: Spaß mit Google

Uwe Drießen
In reply to this post by Grooz, Marc (regio iT)
Im Auftrag von Grooz, Marc (regio iT)
>
> Es geht ja nicht darum, wie strikt der SPF ist, sondern das man überhaupt
> einen hat.

Nu ja ich weiß nicht ob ich immer mit wimpelchen am Auto fahren möchte nur
weil ich es kann :-)

Ich hab doch schon geschrieben "wir haben Google groß gemacht nun müssen wir
mit den Früchten leben"  

>
> Wie gesagt, ich habe da andere Erfahrung gemacht und es so darzustellen
als
> brächte man überhaupt keinen, gerade bei Hilfesuchenden, naja.
>
Sagen wir mal so Christian gehört eher zu den "Erfahrenen" :-)

Es geht auch eher darum das man genau hinschauen muss was SPF macht und wo
es einem ansonsten in die Hacken haut.
In der Regel haste je nach dem wie betrieben wird ein Problem von der Backe
und 10 andere zusätzlich die auch erst im Laufe der Zeit an anderer Stelle
auftreten  

KISS Prinzip einhalten


Mit freundlichen Grüßen

Uwe Drießen
--
Software & Computer

Netzwerke, Server.
Wir vernetzen Sie und Ihre Rechner !

Uwe Drießen
Lembergstraße 33
67824 Feilbingert

Tel.: 06708660045



Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Spaß mit Google

Alex JOST
In reply to this post by Michael Ströhle
Am 22.02.2019 um 14:11 schrieb Michael Ströhle:

>> Von: Uwe Drießen <[hidden email]>
>> Datum: 22.02.2019 13:49
>> Betreff: AW: AW: Spaß mit Google
>>
>> Es gibt auch KEINEN Postmaster bei Google da bekommst eine Mail zurück
> in
>> der dir dann mitgeteilt wird sollst dich durch unzählige Webseiten
> hangeln ,
>> gefühlte 1000 Formulare online ausfüllen und um das überhaupt machen zu
>> können MUSST du dann auch noch bei Google mit all deinen Daten
> registriert
>> sein (unterhosen größe , farbe und nagel länge inkl.)
>>
>> Ob diese Formulare dann überhaupt von jemandem aus Fleisch und Blut oder
> nur
>> einer KI bearbeitet werden ...
>
> Dem ist fast nichts hinzuzufügen, bis auf folgende hilfreichen
> Infos/Tools:
>
> Postmaster Tools: https://support.google.com/mail/answer/6227174 bzw.
> https://postmaster.google.com

Die Postmaster Tools von Google hatte ich mir vor einiger Zeit mal
angesehen, aber da wird nichts angezeigt, wenn man nicht pro Domain ein
paar Hundert E-Mails am Tag an Google sendet. Ist das immer noch so?

--
Alex JOST
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Spaß mit Google

Martin Steigerwald
In reply to this post by Uwe Drießen
Uwe Drießen - 22.02.19, 13:49:
> Es gibt auch KEINEN Postmaster bei Google da bekommst eine Mail zurück
> in der dir dann mitgeteilt wird sollst dich durch unzählige Webseiten
> hangeln , gefühlte 1000 Formulare online ausfüllen und um das
> überhaupt machen zu können MUSST du dann auch noch bei Google mit all
> deinen Daten registriert sein (unterhosen größe , farbe und nagel
> länge inkl.)

Google ist doch jetzt von einem Gericht dazu verdonnert worden,
wenigstens wieder eine abuse@-Mail-Adresse einzurichten?

Hmmm, ich finde es via startpage.com gerade nicht.

--
Martin


Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Spaß mit Google

Michael Grundmann-2
Am 22.02.19 um 15:54 schrieb Martin Steigerwald:

> Uwe Drießen - 22.02.19, 13:49:
>> Es gibt auch KEINEN Postmaster bei Google da bekommst eine Mail zurück
>> in der dir dann mitgeteilt wird sollst dich durch unzählige Webseiten
>> hangeln , gefühlte 1000 Formulare online ausfüllen und um das
>> überhaupt machen zu können MUSST du dann auch noch bei Google mit all
>> deinen Daten registriert sein (unterhosen größe , farbe und nagel
>> länge inkl.)
>
> Google ist doch jetzt von einem Gericht dazu verdonnert worden,
> wenigstens wieder eine abuse@-Mail-Adresse einzurichten?
>
> Hmmm, ich finde es via startpage.com gerade nicht.
>
lol - bei uns in der Fa. wird gerade gepredigt, dass man VMware nutzen
muss, da ja Marktführer ... z. Z. KVM
Lasst uns doch einfach alle unsere Mailserver löschen und zu Google
gehen, dann haben wir keine Probleme mehr ;)
Sorry, das musste ich jetzt los werden ...

--
Gruß Michael

Wenn du verstehst, was du tust, wirst du nichts lernen
BTW: Produktionsbremsen sind immer die Bürokraten
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Spaß mit Google

Michael Ströhle
In reply to this post by Alex JOST
> Von: Alex JOST <[hidden email]>
> Datum: 22.02.2019 15:26
> Betreff: Re: Spaß mit Google
>
> > Postmaster Tools: https://support.google.com/mail/answer/6227174 bzw.
> > https://postmaster.google.com
>
> Die Postmaster Tools von Google hatte ich mir vor einiger Zeit mal
> angesehen, aber da wird nichts angezeigt, wenn man nicht pro Domain ein
> paar Hundert E-Mails am Tag an Google sendet. Ist das immer noch so?

Soeben verifiziert, ist immer noch so :(

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: AW: Spaß mit Google

Christian Boltz
In reply to this post by Uwe Drießen
Hallo Uwe, hallo Marc, hallo zusammen,

Am Freitag, 22. Februar 2019, 14:41:44 CET schrieb Uwe Drießen:
> Im Auftrag von Grooz, Marc (regio iT)
>
> > Es geht ja nicht darum, wie strikt der SPF ist, sondern das man
> > überhaupt einen hat.

Nach dieser Definition würde ein   ?all   reichen, oder? ("LMAA" ist
leider im Standard nicht erlaubt ;-)

> Nu ja ich weiß nicht ob ich immer mit wimpelchen am Auto fahren möchte
> nur weil ich es kann :-)
>
> Ich hab doch schon geschrieben "wir haben Google groß gemacht nun
> müssen wir mit den Früchten leben"

Genau - ich würde gern vermeiden, nach der Pfeife eines oder mehreren
"Großen" zu tanzen. Wobei - ein schlichtes   ?all   fände ich auch
lustig ;-)

> Sagen wir mal so Christian gehört eher zu den "Erfahrenen" :-)

Ja, aber auch alte Hasen fallen manchmal auf einen Igel rein ;-)

Es ist ja schon fast peinlich, aber ich will Euch dieses Detail doch
nicht vorenthalten: Mich hat off-list ein Hinweis erreicht, dass mein
Reverse DNS nicht passt. Das habe ich inzwischen gefixt.
Allerdings war der Reverse DNS schon seit über einem Jahr falsch (hatte
ich wohl beim Server-Setup vergessen) und ich habe keine Ahnung, warum
Google das erst seit kurzem nicht mehr mag.

Aktueller Status ist, dass Google auswürfelt, ob meine Mails angenommen
werden oder nicht. Manche Mails gehen problemlos durch, andere werden
rejected.

Lustigstes Detail bisher ist, dass eine text/plain-Mail abgewiesen
wurde, und 5 Minuten später eine verschlüsselte Mail an den gleichen
Empfänger durchging. Ob Google damit GPG fördern will? ;-)


Gruß

Christian Boltz
--
> ... und der bildschirm unter kde3 ist sauschnell geworden im
> vergleich zur 7.3.
Upps. Muß ich 'was b'sonderes beachten? Ich dachte eigentlich, daß der
Monitor mit seinen 34 Kg nicht so schnell abhaut ... :-)
[> Holger Poggel und Michael Nausch in suse-linux]



Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Spaß mit Google

Alex JOST
Am 26.02.2019 um 21:48 schrieb Christian Boltz:

> Hallo Uwe, hallo Marc, hallo zusammen,
>
> Am Freitag, 22. Februar 2019, 14:41:44 CET schrieb Uwe Drießen:
>> Im Auftrag von Grooz, Marc (regio iT)
>>
>>> Es geht ja nicht darum, wie strikt der SPF ist, sondern das man
>>> überhaupt einen hat.
>
> Nach dieser Definition würde ein   ?all   reichen, oder? ("LMAA" ist
> leider im Standard nicht erlaubt ;-)

Meinst Du LMAO? Laughing my ass off? :D

--
Alex JOST
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Spaß mit Google

Christian Boltz
Hallo Alex, hallo zusammen,

Am Dienstag, 26. Februar 2019, 22:09:04 CET schrieb Alex JOST:

> Am 26.02.2019 um 21:48 schrieb Christian Boltz:
> > Am Freitag, 22. Februar 2019, 14:41:44 CET schrieb Uwe Drießen:
> >> Im Auftrag von Grooz, Marc (regio iT)
> >>
> >>> Es geht ja nicht darum, wie strikt der SPF ist, sondern das man
> >>> überhaupt einen hat.
> >
> > Nach dieser Definition würde ein   ?all   reichen, oder? ("LMAA" ist
> > leider im Standard nicht erlaubt ;-)
>
> Meinst Du LMAO? Laughing my ass off? :D

Nicht alle Abkürzungen stehen für englische Texte ;-)

Ich meine wirklich LMAA - die Abkürzung eines berühmten Zitats vom Götz
von Berlichingen ;-))


Gruß

Christian Boltz
--
Personal Firewall bietet Schutz vor klassischen Angriffen -- Was hat
man unter "klassischen Angriffen" zu verstehen? -- Seltsam angezogene
Fremde rollen ein riesiges Holzpferd vor Deine Haustür...
[Johannes Sackmann, Heiko Schlenker, Ralf Bürckner]



Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Spaß mit Google

Uwe Drießen
you made my day

ich hab bauchweh :-))

Am 26.02.2019 22:51, schrieb Christian Boltz:
Hallo Alex, hallo zusammen,

Am Dienstag, 26. Februar 2019, 22:09:04 CET schrieb Alex JOST:
Am 26.02.2019 um 21:48 schrieb Christian Boltz:
Am Freitag, 22. Februar 2019, 14:41:44 CET schrieb Uwe Drießen:
Im Auftrag von Grooz, Marc (regio iT)

Es geht ja nicht darum, wie strikt der SPF ist, sondern das man
überhaupt einen hat.

Nach dieser Definition würde ein   ?all   reichen, oder? ("LMAA" ist
leider im Standard nicht erlaubt ;-)

Meinst Du LMAO? Laughing my ass off? :D

Nicht alle Abkürzungen stehen für englische Texte ;-)

Ich meine wirklich LMAA - die Abkürzung eines berühmten Zitats vom Götz
von Berlichingen ;-))


Gruß

Christian Boltz
12