Transport Map mehrere gateways

classic Classic list List threaded Threaded
6 messages Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Transport Map mehrere gateways

Thomas Plant
Hi,

Kunde von uns möchte Mails auf Spam von uns filtern und an
Office365/Outlook.com weiterleiten lassen.
Soweit so gut, bei Office365 ist nur ein MX an den wir weiterleiten
müssen. Ein Eintrag in die Transport Map mit 'kundendomain.tld
[kundendomain-tld.mail.protection.outlook.com]:25' sollte das
bewerkstelligen.

Aber was ist wenn es mehrere MX gibt? Kann ich mehrere Transport
Einträge mit derselben 'kundendomain.tld' machen? Wie verhält sich
Postfix in diesem Fall?

Danke und Grüße,
Thomas
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Transport Map mehrere gateways

Thomas Walter
Hi Thomas,

On 11.06.19 10:00, Thomas Plant wrote:

> Kunde von uns möchte Mails auf Spam von uns filtern und an
> Office365/Outlook.com weiterleiten lassen.
> Soweit so gut, bei Office365 ist nur ein MX an den wir weiterleiten
> müssen. Ein Eintrag in die Transport Map mit 'kundendomain.tld
> [kundendomain-tld.mail.protection.outlook.com]:25' sollte das
> bewerkstelligen.
>
> Aber was ist wenn es mehrere MX gibt? Kann ich mehrere Transport
> Einträge mit derselben 'kundendomain.tld' machen? Wie verhält sich
> Postfix in diesem Fall?

Wenn ich mich richtig erinnere, ist nur ein Rückgabewert
"transport:nexthop" möglich und keine Liste oder ähnliches.

Aber genau dafür sind dann die MX-Einträge im DNS.

smtp:listen.jpberlin.de

Würde dann entsprechend zu den MXern im DNS geschickt:

listen.jpberlin.de. 1800 IN MX 10 mx1.jpberlin.de.
listen.jpberlin.de. 1800 IN MX 20 mx0.jpberlin.de.

     Balu
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Transport Map mehrere gateways

Thomas Plant
Am 11.06.2019 um 14:48 schrieb Thomas Walter:

> Hi Thomas,
>
> On 11.06.19 10:00, Thomas Plant wrote:
>> Kunde von uns möchte Mails auf Spam von uns filtern und an
>> Office365/Outlook.com weiterleiten lassen.
>> Soweit so gut, bei Office365 ist nur ein MX an den wir weiterleiten
>> müssen. Ein Eintrag in die Transport Map mit 'kundendomain.tld
>> [kundendomain-tld.mail.protection.outlook.com]:25' sollte das
>> bewerkstelligen.
>>
>> Aber was ist wenn es mehrere MX gibt? Kann ich mehrere Transport
>> Einträge mit derselben 'kundendomain.tld' machen? Wie verhält sich
>> Postfix in diesem Fall?
> Wenn ich mich richtig erinnere, ist nur ein Rückgabewert
> "transport:nexthop" möglich und keine Liste oder ähnliches.
>
> Aber genau dafür sind dann die MX-Einträge im DNS.
>
> smtp:listen.jpberlin.de
>
> Würde dann entsprechend zu den MXern im DNS geschickt:
>
> listen.jpberlin.de. 1800 IN MX 10 mx1.jpberlin.de.
> listen.jpberlin.de. 1800 IN MX 20 mx0.jpberlin.de.
>
>      Balu
Hi,

MX geht nicht da unsere Spamfilter die MX für die Domain sein müssen.
Wenn wir für die Domain zwei CNAME im DNS anlegen und den Transport auf
die zeigen lassen, würde das klappen?

Also z.B.:

    gateway.kundendomain.tld    CNAME mx1.beianderemprovider.com
    gateway.kundendomain.tld    CNAME mx2.beianderemprovider.com

und den gateway.kundendomain.tld in die Transportmap für die Domain des
Kunden bei uns eintragen.

Grüße,
Thomas
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Transport Map mehrere gateways

Carsten Rosenberg
Hey,

es muss ja kein offizieller MX sein. Es reicht ja ein nur intern
verwendetet DNS Eintrag.

gateway.kundendomain.tld    MX 10 mx1.beianderemprovider.com
gateway.kundendomain.tld    MX 20 mx2.beianderemprovider.com

so. z.Beispiel. Dein Konstrukt funktioniert aber auch. Du verlierst aben
nur die Prioritäten.

Viele Grüße

Carsten

On 11.06.19 15:10, Thomas Plant wrote:

> Am 11.06.2019 um 14:48 schrieb Thomas Walter:
>> Hi Thomas,
>>
>> On 11.06.19 10:00, Thomas Plant wrote:
>>> Kunde von uns möchte Mails auf Spam von uns filtern und an
>>> Office365/Outlook.com weiterleiten lassen.
>>> Soweit so gut, bei Office365 ist nur ein MX an den wir weiterleiten
>>> müssen. Ein Eintrag in die Transport Map mit 'kundendomain.tld
>>> [kundendomain-tld.mail.protection.outlook.com]:25' sollte das
>>> bewerkstelligen.
>>>
>>> Aber was ist wenn es mehrere MX gibt? Kann ich mehrere Transport
>>> Einträge mit derselben 'kundendomain.tld' machen? Wie verhält sich
>>> Postfix in diesem Fall?
>> Wenn ich mich richtig erinnere, ist nur ein Rückgabewert
>> "transport:nexthop" möglich und keine Liste oder ähnliches.
>>
>> Aber genau dafür sind dann die MX-Einträge im DNS.
>>
>> smtp:listen.jpberlin.de
>>
>> Würde dann entsprechend zu den MXern im DNS geschickt:
>>
>> listen.jpberlin.de. 1800 IN MX 10 mx1.jpberlin.de.
>> listen.jpberlin.de. 1800 IN MX 20 mx0.jpberlin.de.
>>
>>      Balu
> Hi,
>
> MX geht nicht da unsere Spamfilter die MX für die Domain sein müssen.
> Wenn wir für die Domain zwei CNAME im DNS anlegen und den Transport auf
> die zeigen lassen, würde das klappen?
>
> Also z.B.:
>
>     gateway.kundendomain.tld    CNAME mx1.beianderemprovider.com
>     gateway.kundendomain.tld    CNAME mx2.beianderemprovider.com
>
> und den gateway.kundendomain.tld in die Transportmap für die Domain des
> Kunden bei uns eintragen.
>
> Grüße,
> Thomas
>
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Transport Map mehrere gateways

Thomas Plant
Stimmt *Auf die Stirn hau*  manchmal denkt man zu kompliziert.......
Danke für die Antworten.

Am 11.06.2019 um 15:25 schrieb Carsten Rosenberg:

> Hey,
>
> es muss ja kein offizieller MX sein. Es reicht ja ein nur intern
> verwendetet DNS Eintrag.
>
> gateway.kundendomain.tld    MX 10 mx1.beianderemprovider.com
> gateway.kundendomain.tld    MX 20 mx2.beianderemprovider.com
>
> so. z.Beispiel. Dein Konstrukt funktioniert aber auch. Du verlierst aben
> nur die Prioritäten.
>
> Viele Grüße
>
> Carsten
>
> On 11.06.19 15:10, Thomas Plant wrote:
>> Am 11.06.2019 um 14:48 schrieb Thomas Walter:
>>> Hi Thomas,
>>>
>>> On 11.06.19 10:00, Thomas Plant wrote:
>>>> Kunde von uns möchte Mails auf Spam von uns filtern und an
>>>> Office365/Outlook.com weiterleiten lassen.
>>>> Soweit so gut, bei Office365 ist nur ein MX an den wir weiterleiten
>>>> müssen. Ein Eintrag in die Transport Map mit 'kundendomain.tld
>>>> [kundendomain-tld.mail.protection.outlook.com]:25' sollte das
>>>> bewerkstelligen.
>>>>
>>>> Aber was ist wenn es mehrere MX gibt? Kann ich mehrere Transport
>>>> Einträge mit derselben 'kundendomain.tld' machen? Wie verhält sich
>>>> Postfix in diesem Fall?
>>> Wenn ich mich richtig erinnere, ist nur ein Rückgabewert
>>> "transport:nexthop" möglich und keine Liste oder ähnliches.
>>>
>>> Aber genau dafür sind dann die MX-Einträge im DNS.
>>>
>>> smtp:listen.jpberlin.de
>>>
>>> Würde dann entsprechend zu den MXern im DNS geschickt:
>>>
>>> listen.jpberlin.de. 1800 IN MX 10 mx1.jpberlin.de.
>>> listen.jpberlin.de. 1800 IN MX 20 mx0.jpberlin.de.
>>>
>>>      Balu
>> Hi,
>>
>> MX geht nicht da unsere Spamfilter die MX für die Domain sein müssen.
>> Wenn wir für die Domain zwei CNAME im DNS anlegen und den Transport auf
>> die zeigen lassen, würde das klappen?
>>
>> Also z.B.:
>>
>>     gateway.kundendomain.tld    CNAME mx1.beianderemprovider.com
>>     gateway.kundendomain.tld    CNAME mx2.beianderemprovider.com
>>
>> und den gateway.kundendomain.tld in die Transportmap für die Domain des
>> Kunden bei uns eintragen.
>>
>> Grüße,
>> Thomas
>>

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Transport Map mehrere gateways

Thomas Walter


On 11.06.19 15:45, Thomas Plant wrote:
> Stimmt *Auf die Stirn hau*  manchmal denkt man zu kompliziert.......
> Danke für die Antworten.

Darum hatte ich als Beispiel ja listen.jpberlin.de und nicht die
Hauptdomain jpberlin.de genommen :)

listen.jpberlin.de. 1800 IN MX 10 mx1.jpberlin.de.
listen.jpberlin.de. 1800 IN MX 20 mx0.jpberlin.de.

Und bei Mail immer vorsichtig sein mit CNAMEs... Ich müsste den RFC
raussuchen, aber irgendwo steht, dass bei MX records kein Alias
verwendet werden darf. (Gesehen habe ich das aber auch schon...)

Grüße,
      Balu