amavis[]: Net::Server: Accept failed with 22 tries left: Invalid argument

Previous Topic Next Topic
 
classic Classic list List threaded Threaded
6 messages Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

amavis[]: Net::Server: Accept failed with 22 tries left: Invalid argument

Andreas-2

Hallo zusammen,

 

ich habe einen Postfix-/Devocot-Server, der seit seiner Installation seinen Job richtig macht.

Nur heute Morgen stelle ich fest, dass Mails nicht so eingehen, wie gewohnt - vor allem Monitoringmail.

Stattdessen sehe ich immer wieder as hier in den Logs:

 

Nov  6 09:32:44 mx1 amavis[29540]: Net::Server: Accept failed with 22 tries left: Invalid argument
....


Nov  6 09:33:04 mx1 amavis[29540]: Net::Server: Accept failed with 2 tries left: Invalid argument
Nov  6 09:33:05 mx1 amavis[29540]: Net::Server: Accept failed with 1 tries left: Invalid argument
Nov  6 09:33:06 mx1 amavis[29540]: Net::Server: Accept failed with 0 tries left: Invalid argument
Nov  6 09:33:07 mx1 amavis[29540]: Net::Server: Ran out of accept retries!

Ich habe mittlerweile die Services von Postfix und Amavisd-new neugestartet, Mails kommen somit wieder rein, aber diese Logs tauchen immer wieder auf.

Bevor ich jetzt die gesamten Configs hier hereinstelle, stelle ich erst die Frage:

"Was ist das für ein Problem mit Amavis? Ist das bekannt? Wo nach könnte ich als erstes suchen?"
Es hat in den letzten Monaten keine Änderungen an der Konfiguration stattgefunden.
Worauf könnte diese Fehlermeldung hinzeigen?

 

Beste Grüße

 

Andreas

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: amavis[]: Net::Server: Accept failed with 22 tries left: Invalid argument

Winfried Neessen

Hi,

On 2020-11-06 09:44, Andreas wrote: 

Nov  6 09:32:44 mx1 amavis[29540]: Net::Server: Accept failed with 22 tries left: Invalid argument
....

 

 
 
Haste evtl. mehr "maxproc" Prozesse in der master.cf konfiguriert, als $max_servers in der amavisd.conf?
In dem Fall wuerde Postfix versuchen mit mehreren Prozessen auf Amavis zuzugreifen, als Amavis es erlaubt.
 
 
Winni
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: amavis[]: Net::Server: Accept failed with 22 tries left: Invalid argument

Andreas-2
Am Freitag, 6. November 2020, 09:58:09 CET schrieb Winfried Neessen:

> Hi,
>
> On 2020-11-06 09:44, Andreas wrote:
> > Nov  6 09:32:44 mx1 amavis[29540]: Net::Server: Accept failed with 22
> > tries left: Invalid argument ....
>
> Haste evtl. mehr "maxproc" Prozesse in der master.cf konfiguriert, als
> $max_servers in der amavisd.conf?
> In dem Fall wuerde Postfix versuchen mit mehreren Prozessen auf Amavis
> zuzugreifen, als Amavis es erlaubt.
>
> Winni
Hallo Winfried,

erst einmal vielen für das rasche Feedback. Zum Einen habe ich in der
master.cf bei smtp-amavis

smtp-amavis     unix    -       -       -       -       2       smtp
        -o smtp_data_done_timeout=1200
        -o smtp_send_xforward_command=yes
        -o disable_dns_lookups=yes
        -o max_use=20

127.0.0.1:10025 inet    n       -       -       -       -       smtpd
        -o content_filter=
        -o local_recipient_maps=
        -o relay_recipient_maps=
        -o smtpd_restriction_classes=
        -o smtpd_delay_reject=no
        -o smtpd_client_restrictions=permit_mynetworks,reject
        -o smtpd_helo_restrictions=
        -o smtpd_sender_restrictions=
        -o smtpd_recipient_restrictions=permit_mynetworks,reject
        -o smtpd_data_restrictions=reject_unauth_pipelining
        -o smtpd_end_of_data_restrictions=
        -o mynetworks=127.0.0.0/8
        -o smtpd_error_sleep_time=0
        -o smtpd_soft_error_limit=1001
        -o smtpd_hard_error_limit=1000
        -o smtpd_client_connection_count_limit=0
        -o smtpd_client_connection_rate_limit=0
        -o
receive_override_options=no_header_body_checks,no_unknown_recipient_checks

zwei Prozesse unter maxproc drinstehen. Und das seit Anfang an. Und zum
Anderen nutze ich ein Debian Buster Linux, da liegt in /etc/amavis/conf.d/50-
user

Dort habe ich "$max_servers = 2;" explizit gerade rein gesetzt, obwohl per
Default ja Amavis hier 2 setzen müßte, plus

systemctl restart amavisd-new.service
systemctl restart postfix

Die Fehlermeldung folgt nachwievor.

Beste Grüße

Andreas



Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: amavis[]: Net::Server: Accept failed with 22 tries left: Invalid argument

Winfried Neessen

Hi,

On 2020-11-06 11:05, Andreas wrote:

systemctl restart amavisd-new.service
systemctl restart postfix

Die Fehlermeldung folgt nachwievor.
 
Dann vermute ich, dass da ein "kaputter" AMaViS Prozess laeuft, der die Verbindung annimmt
dann aber direkt ablehnt. Beende mal amavisd via systemctl und schau in die Prozessliste ob
da noch eine Amavis-Prozessleiche rumfliegt. Wenn ja, kill sie mit -9 weg und starte amavis
neu. Vielleicht hilft das.
 
 
Winni
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: amavis[]: Net::Server: Accept failed with 22 tries left: Invalid argument

Klaus Tachtler
In reply to this post by Andreas-2
Hallo Andreas,

kannst Du mal im AMaViS das Log-Level auf

$log_level = 3; # Log-Level: 0..5. [-d]

setzen? (Ist z.B. bei meinem kleinen E-Mail Server der Standard)

Ggf. sehen "wir" dann mehr?

Grüße
Klaus.
--
Diese Nachricht wurde von meinem Android-Gerät mit FairMail gesendet.

Von: Andreas <[hidden email]>
An: Diskussionen und Support rund um Postfix <[hidden email]>
Empfangen: 06.11.2020 09:53:00
Betreff: amavis[]: Net::Server: Accept failed with 22 tries left: Invalid argument

> Hallo zusammen,
>
> ich habe einen Postfix-/Devocot-Server, der seit seiner Installation seinen Job richtig macht.
>
> Nur heute Morgen stelle ich fest, dass Mails nicht so eingehen, wie gewohnt - vor allem Monitoringmail.
>
> Stattdessen sehe ich immer wieder as hier in den Logs:
>
> Nov  6 09:32:44 mx1 amavis[29540]: Net::Server: Accept failed with 22 tries left: Invalid argument
> ....
>
> Nov  6 09:33:04 mx1 amavis[29540]: Net::Server: Accept failed with 2 tries left: Invalid argument
> Nov  6 09:33:05 mx1 amavis[29540]: Net::Server: Accept failed with 1 tries left: Invalid argument
> Nov  6 09:33:06 mx1 amavis[29540]: Net::Server: Accept failed with 0 tries left: Invalid argument
> Nov  6 09:33:07 mx1 amavis[29540]: Net::Server: Ran out of accept retries!
>
> Ich habe mittlerweile die Services von Postfix und Amavisd-new neugestartet, Mails kommen somit wieder rein, aber diese Logs tauchen immer wieder auf.
>
> Bevor ich jetzt die gesamten Configs hier hereinstelle, stelle ich erst die Frage:
>
> "Was ist das für ein Problem mit Amavis? Ist das bekannt? Wo nach könnte ich als erstes suchen?"
> Es hat in den letzten Monaten keine Änderungen an der Konfiguration stattgefunden.
> Worauf könnte diese Fehlermeldung hinzeigen?
>
> Beste Grüße
>
> Andreas
>

--

---------------------------------------
e-Mail  : [hidden email]
Homepage: https://www.tachtler.net
DokuWiki: https://dokuwiki.tachtler.net
---------------------------------------

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: amavis[]: Net::Server: Accept failed with 22 tries left: Invalid argument

Andreas-2
In reply to this post by Winfried Neessen
Am Freitag, 6. November 2020, 11:27:16 CET schrieb Winfried Neessen:

> Hi,
>
> On 2020-11-06 11:05, Andreas wrote:
> > systemctl restart amavisd-new.service
> > systemctl restart postfix
> >
> > Die Fehlermeldung folgt nachwievor.
>
> Dann vermute ich, dass da ein "kaputter" AMaViS Prozess laeuft, der die
> Verbindung annimmt
> dann aber direkt ablehnt. Beende mal amavisd via systemctl und schau in
> die Prozessliste ob
> da noch eine Amavis-Prozessleiche rumfliegt. Wenn ja, kill sie mit -9
> weg und starte amavis
> neu. Vielleicht hilft das.
>
> Winni

Hi,

möglicherweise war's das auch:
# ps aux | grep amavis
amavis   16412  0.1  6.0 203832 183016 ?       Ss   Nov05   1:49 /usr/sbin/
amavisd-new (master)
amavis   30593  0.0  6.0 205352 181436 ?       S    11:07   0:00 /usr/sbin/
amavisd-new (virgin child)
amavis   30811  0.3  6.0 205352 181192 ?       S    11:34   0:00 /usr/sbin/
amavisd-new (virgin child)

Ich habe die wie empfohlen gekillt und Amavis wieder gestartet, und die
Meldungen sind vorerst einmal weg. Ich werde das jetzt im Auge behalten.

Jedenfalls vielen Dank für die Unterstützung und Informationen!

Mit besten Grüßen

Andreas