lmtp and UTF8

classic Classic list List threaded Threaded
4 messages Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

lmtp and UTF8

Stefan G. Weichinger

Auf einem Kundenserver kriegen wir seit einiger Zeit gewisse Mails nicht
mehr durch.

Sieht etwa so aus:

Mär 25 10:11:45 mail.mydomain.at postfix/lmtp[2197]: 64C428038F:
to=<[hidden email]>, relay=mail.mydomain.at[private/dovecot-lmtp],
delay=2.1, delays=2.1/0.01/0.01/0, dsn=5.6.7, status=bounced (SMTPUTF8
is required, but was not offered by host
mail.mydomain.at[private/dovecot-lmtp])

Heute sehe ich mir das näher an und habe erst mal festgestellt, dass der
Postfix (3.4.5-r1 ... gentoo stable bis vor Kurzem) noch ein altes
compatibility-level hatte, dies habe ich nun auf 2 gestellt.

Damit sollte ja nun

smtputf8_enable = yes

gelten.

Dovecot und postfix restartet, klar.

Die fraglichen Mails kommen von Amanda, der Backup-Software, manche
klappen, manche nicht, mein Research lässt mich vermuten, dass Umlaute
im Betreff zum Problem führen oder so.

Aus reiner Vorsicht bin ich langsam, der dortige Verantwortliche ist
generell natürlich *für* Upgrades, aber aktuell wegen der ganzen
Home-Office-Situation vermeiden wir Aktionismus, wenn es nicht sein muss.

Soll heißen: ja, ich verstehe, dass der Postfix da alt ist, aber ich hab
noch keinen konkreten Anhaltspunkt, dass ein Upgrade das löst ... und
ich will aktuell möglichst kleine Änderungen (weil diese paar Mails
nicht soo wichtig sind aktuell).

Kennt jemand dieses Phänomen, ich finde dazu zB:

https://bugzilla.opensuse.org/show_bug.cgi?id=1084014

danke für jede Hilfe,
Grüße, Stefan
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: lmtp and UTF8

Stefan G. Weichinger-3
Am 25.03.20 um 10:31 schrieb Stefan G. Weichinger:

> Die fraglichen Mails kommen von Amanda, der Backup-Software, manche
> klappen, manche nicht, mein Research lässt mich vermuten, dass Umlaute
> im Betreff zum Problem führen oder so.
>
> Aus reiner Vorsicht bin ich langsam, der dortige Verantwortliche ist
> generell natürlich *für* Upgrades, aber aktuell wegen der ganzen
> Home-Office-Situation vermeiden wir Aktionismus, wenn es nicht sein muss.

Updates gemacht, soviel dazu ;-)

nun

postfix-3.4.9
dovecot-2.3.10

Ich sehe denselben Fehler auf 2 Ziel-Servern ...

Vermutlich wollt Ihr configs sehen?
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: lmtp and UTF8

Herbert J. Skuhra-3
In reply to this post by Stefan G. Weichinger
On Wed, Mar 25, 2020 at 10:31:44AM +0100, Stefan G. Weichinger wrote:

>
> Auf einem Kundenserver kriegen wir seit einiger Zeit gewisse Mails nicht
> mehr durch.
>
> Sieht etwa so aus:
>
> Mär 25 10:11:45 mail.mydomain.at postfix/lmtp[2197]: 64C428038F:
> to=<[hidden email]>, relay=mail.mydomain.at[private/dovecot-lmtp],
> delay=2.1, delays=2.1/0.01/0.01/0, dsn=5.6.7, status=bounced (SMTPUTF8
> is required, but was not offered by host
> mail.mydomain.at[private/dovecot-lmtp])
>
> Heute sehe ich mir das näher an und habe erst mal festgestellt, dass der
> Postfix (3.4.5-r1 ... gentoo stable bis vor Kurzem) noch ein altes
> compatibility-level hatte, dies habe ich nun auf 2 gestellt.
>
> Damit sollte ja nun
>
> smtputf8_enable = yes
>
> gelten.
>
> Dovecot und postfix restartet, klar.

http://www.postfix.org/SMTPUTF8_README.html

Das Problem ist doch dovecot... dovecot-lmtp unterstuetzt kein smtputf8!?
Hast du es auch mit "smtputf8_enable = no" probiert? Fehlermeldung?

--
Herbert
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: lmtp and UTF8

Stefan G. Weichinger-3
Am 25.03.20 um 11:12 schrieb Herbert J. Skuhra:

> http://www.postfix.org/SMTPUTF8_README.html
>
> Das Problem ist doch dovecot... dovecot-lmtp unterstuetzt kein smtputf8!?
> Hast du es auch mit "smtputf8_enable = no" probiert? Fehlermeldung?

Ja, hatte ich. So ganz weg ging das Problem erst, als ich den Parameter
auch auf den MTAs davor auf "no" setzte (also die Server, die dann auf
den Server mit der Dovecot/Postfix-Kombination relayen).

Sieht nun gut aus, danke!