Quantcast

postfix fügt 'sub address' (tag) bei Weiterleitungen hinzu

Previous Topic Next Topic
 
classic Classic list List threaded Threaded
2 messages Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

postfix fügt 'sub address' (tag) bei Weiterleitungen hinzu

Igor Sverkos-2
Hallo,

ich habe folgendes Verhalten beobachtet und würde gerne wissen ob das
wirklich so vorgesehen ist:

Auf einem Mailserver der für example.invalid zuständig ist wurde die
E-Mailadresse "[hidden email]" als Weiterleitung zu
"[hidden email]" eingerichtet.

In der Konfiguration ist "recipient_delimiter = +" gesetzt.

Wenn jetzt jemand eine E-Mail an "[hidden email]"
schreibt wird diese E-Mail nicht wie von mir gedacht an
"[hidden email]" weitergeleitet, sondern eben
an "[hidden email]".

Soll das wirklich so sein?

Aufgefallen ist es, weil der MX von "auf-einem-anderen-server.invalid"
keine "Sub Addresses" (tagging) unterstützt und die Mail daher wegen
"Recipient address rejected: undeliverable address" abgelehnt wurde.

Ich frage mich gerade auch was Postfix machen würde, wenn ich explizit
als Weiterleitungsziel
"[hidden email]" bei
mir gesetzt hätte... hängt er dann ein weiteres "+" an oder
überschreibt gar meines? Daher erscheint mir das nicht richtig.

Dem könnte ich jetzt bspw. mit einer recipient_canonical_maps begegnen
aber evtl. geht das auch eleganter oder ist ein Bug?


--
Ich Grüße,
Igor
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

AW: postfix fügt 'sub address' (tag) bei Weiterleitungen hinzu

Torben Dannhauer
Hallo,

Ja das genannte Verhalten erscheint mir korrekt : http://www.postfix.org/aliases.5.html -> " ADDRESS EXTENSION"

Postfix ist mittels http://www.postfix.org/postconf.5.html#propagate_unmatched_extensions  konfigurierbar, ob es die Extension fallen lassen soll, oder dieser weiterreichen soll. Daher musst du das bei dir dann entsprechend in Postfix konfigurieren.

Wenn du zwei Weiterleitungen definiert hast (max+sub-address@.. und max@..), wird er die bestpassendste Adresse nutzen.

Bsp:
max@.. -> Ziel1
max+foo@.. -> Ziel2
witwe-bolte@ ->[hidden email]

Sprich eine Email an max@.. gehts an Ziel1
Eine Email max+foo geht an Ziel2
Eine Mail an witwe-bolte+foo@.. geht je nach propagate_unmatched_extensions setting an [hidden email] oder an [hidden email]

Grüße,
Torben


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Postfixbuch-users [mailto:[hidden email]] Im Auftrag von Igor Sverkos
Gesendet: Donnerstag, 30. März 2017 17:03
An: Postfix-Buch Mailing List <[hidden email]>
Betreff: postfix fügt 'sub address' (tag) bei Weiterleitungen hinzu

Hallo,

ich habe folgendes Verhalten beobachtet und würde gerne wissen ob das wirklich so vorgesehen ist:

Auf einem Mailserver der für example.invalid zuständig ist wurde die E-Mailadresse "[hidden email]" als Weiterleitung zu "[hidden email]" eingerichtet.

In der Konfiguration ist "recipient_delimiter = +" gesetzt.

Wenn jetzt jemand eine E-Mail an "[hidden email]"
schreibt wird diese E-Mail nicht wie von mir gedacht an "[hidden email]" weitergeleitet, sondern eben an "[hidden email]".

Soll das wirklich so sein?

Aufgefallen ist es, weil der MX von "auf-einem-anderen-server.invalid"
keine "Sub Addresses" (tagging) unterstützt und die Mail daher wegen "Recipient address rejected: undeliverable address" abgelehnt wurde.

Ich frage mich gerade auch was Postfix machen würde, wenn ich explizit als Weiterleitungsziel "[hidden email]" bei mir gesetzt hätte... hängt er dann ein weiteres "+" an oder überschreibt gar meines? Daher erscheint mir das nicht richtig.

Dem könnte ich jetzt bspw. mit einer recipient_canonical_maps begegnen aber evtl. geht das auch eleganter oder ist ein Bug?


--
Ich Grüße,
Igor

Loading...