postgrey migration

classic Classic list List threaded Threaded
9 messages Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

postgrey migration

Alexander Busam
Hallo!

Weiß jemand, wie man die postgrey-db migrieren kann ?

Alt:
postgrey 1.3.2 (OpenSuse)

Neu:
postgrey 1.3.4 (debian 7.8)

Danke.

Gruß Alex
--
_______________________________________________
Postfixbuch-users -- http://www.postfixbuch.de
Heinlein Professional Linux Support GmbH

[hidden email]
https://listi.jpberlin.de/mailman/listinfo/postfixbuch-users
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: postgrey migration

Kai Fürstenberg
Am 06.02.2015 um 16:22 schrieb Alexander Busam:
> Weiß jemand, wie man die postgrey-db migrieren kann ?

sowas ist einerseits zwar praktisch, aber auch ziemlich unnötig.

Wer jetzt schon in der db drin steht, kann sich auch nochmal dort
eintragen, das wird schnell wieder angelernt.

--
Kai Fürstenberg

PM an: kai at fuerstenberg punkt ws

--
_______________________________________________
Postfixbuch-users -- http://www.postfixbuch.de
Heinlein Professional Linux Support GmbH

[hidden email]
https://listi.jpberlin.de/mailman/listinfo/postfixbuch-users
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: postgrey migration

Andreas Meyer-3
In reply to this post by Alexander Busam
Hallo!

Alexander Busam <[hidden email]> schrieb am 06.02.15 um 16:22:38 Uhr:

> Weiß jemand, wie man die postgrey-db migrieren kann ?
>
> Alt:
> postgrey 1.3.2 (OpenSuse)
>
> Neu:
> postgrey 1.3.4 (debian 7.8)

Ich habe dazu folgendes notiert:

Another option is to use the Berkeley DB tools to take occasional exports of
the database.  Even with our 500MB database this only takes around ten
minutes on our dual-opteron based systems:

db_dump -f /tmp/postgrey_export /var/db/postgrey/postgrey.db

to restore it just use:

db_load -f /tmp/postgrey_export /var/db/postgrey/postgrey.db

I have used this to save the databases during upgrades as well.

HTH

  Andreas
--
_______________________________________________
Postfixbuch-users -- http://www.postfixbuch.de
Heinlein Professional Linux Support GmbH

[hidden email]
https://listi.jpberlin.de/mailman/listinfo/postfixbuch-users
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: postgrey migration

Django [BOfH]
In reply to this post by Alexander Busam
HI Alexander!

Quoting Alexander Busam <[hidden email]>:

> Weiß jemand, wie man die postgrey-db migrieren kann ?

O.K., ich weiß, eine Frage beantwortet man nicht mit einer  
Gegenfragen. Aber dennoch würde mich interessieren, warum Du (immer)  
noch auf Greylisting setzt?

Hast Du Dir schon mal Postscreen angekuckt? Ich kann da nur positiv  
berichten, das Ergebnis ist ~ dem von Greylisting, wenn nicht gar  
besser. Vor allem die nervigen Anfragen wegen der Zwangsverzögerung  
von neuen eMailkontakten sind weg, also somit kann ich Dir das Thema  
Postscreen wärmstens empfehlen!


Servus
Django


--
_______________________________________________
Postfixbuch-users -- http://www.postfixbuch.de
Heinlein Professional Linux Support GmbH

[hidden email]
https://listi.jpberlin.de/mailman/listinfo/postfixbuch-users
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: postgrey migration

Alex JOST
Am 2015-02-07 um 10:17 schrieb [hidden email]:
> Hast Du Dir schon mal Postscreen angekuckt? Ich kann da nur positiv
> berichten, das Ergebnis ist ~ dem von Greylisting, wenn nicht gar
> besser. Vor allem die nervigen Anfragen wegen der Zwangsverzögerung von
> neuen eMailkontakten sind weg, also somit kann ich Dir das Thema
> Postscreen wärmstens empfehlen!

Postscreen und Greylisting schliessen sich ja nicht gegenseitig aus. Bei
mir wird dank Policy-Server Greylisting nur dann aktiv wenn etwas
verdächtig aussieht, aber nicht verdächtig genug um es gleich
abzuweisen. Damit wird nur ein kleiner Teil von legitimen Nachrichten
einer Prüfung unterzogen.

--
Alex JOST
--
_______________________________________________
Postfixbuch-users -- http://www.postfixbuch.de
Heinlein Professional Linux Support GmbH

[hidden email]
https://listi.jpberlin.de/mailman/listinfo/postfixbuch-users
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: postgrey migration

Django [BOfH]
HI Alex,

Quoting Alex JOST <[hidden email]>:

> Postscreen und Greylisting schliessen sich ja nicht gegenseitig aus.

Na ja, kann man machen, aber für mich stellt sich die Frage, wozu noch?

Heute sieht es z.B. bei einem meiner produktiven Systeme so aus (die  
Mailgraph-1.15 Graphiken sehen dazu recht beeindruckend aus):

    6%   HAM
   94%  SPAM

Davon gingen auf die jeweiligen "Konten":
   97,6% Postscreen, mit je 1/3 auf PREGREET's, 1/3 auf DSNBL's und  
1/3 HANGUP's
    2,4% nachgeschaltete "Postfix + AMaViS" Checks

O.K., da war auch mal 'ne halbe Stunde Dauerbefeuerung mit > 666  
Msgs/min dabei. Und das Ganze ohne Verzögerungen für den Rest der  
Nachrichten von alten *und* neuen Erstkontakten. Daher kann ich nur  
für mich sagen, hätte ich das vorher geahnt, hätte ich schon viel  
früher auf den Rat vom Postfix-Joda hören sollen. ;)


Servus
Django


--
_______________________________________________
Postfixbuch-users -- http://www.postfixbuch.de
Heinlein Professional Linux Support GmbH

[hidden email]
https://listi.jpberlin.de/mailman/listinfo/postfixbuch-users
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: postgrey migration

Andreas Ziegler
In reply to this post by Django [BOfH]
Servus Django,

es wird hier immer wieder auf Postscreen hingewiesen.
Das mag nett sein, Voraussetzung ist meines Wissens aber, das kein
submission auf Port 25 erfolgt.
In bestehenden Installationen, zumal mit Endkunden, ist eine komplette
Umstellung auf Port 587 kaum mit vertretbarem Aufwand durchführbar.

Grüße
Andreas


Am 07.02.2015 um 10:17 schrieb [hidden email]:
> O.K., ich weiß, eine Frage beantwortet man nicht mit einer Gegenfragen.
> Aber dennoch würde mich interessieren, warum Du (immer) noch auf
> Greylisting setzt?
>
> Hast Du Dir schon mal Postscreen angekuckt? Ich kann da nur positiv
> berichten, das Ergebnis ist ~ dem von Greylisting, wenn nicht gar
> besser. Vor allem die nervigen Anfragen wegen der Zwangsverzögerung von
> neuen eMailkontakten sind weg, also somit kann ich Dir das Thema
> Postscreen wärmstens empfehlen!
--
_______________________________________________
Postfixbuch-users -- http://www.postfixbuch.de
Heinlein Professional Linux Support GmbH

[hidden email]
https://listi.jpberlin.de/mailman/listinfo/postfixbuch-users
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: postgrey migration

Patrick Ben Koetter-2
* Andreas Ziegler <[hidden email]>:
> Servus Django,
>
> es wird hier immer wieder auf Postscreen hingewiesen.
> Das mag nett sein, Voraussetzung ist meines Wissens aber, das kein
> submission auf Port 25 erfolgt.
> In bestehenden Installationen, zumal mit Endkunden, ist eine komplette
> Umstellung auf Port 587 kaum mit vertretbarem Aufwand durchführbar.

Tipp vom Küken: Zweite IP, MX auf zweite IP migrieren. Alles andere lassen wie
es ist. Alle 'Alten' sind auf der alten IP. Auf der neuen IP kannst Du machen
was Du brauchst.

Auf die Weise migrieren wir ISPs, die seit Jahren gemischt auf Port 25 fahren
und nichts migrieren wollen, weil sie Angst vor den Wechselwilligen (<-
Schreckgespenst) haben. Lieblingssatz des Marketing: "Aber die churn rate!" ;)

p@rick



>
> Grüße
> Andreas
>
>
> Am 07.02.2015 um 10:17 schrieb [hidden email]:
> > O.K., ich weiß, eine Frage beantwortet man nicht mit einer Gegenfragen.
> > Aber dennoch würde mich interessieren, warum Du (immer) noch auf
> > Greylisting setzt?
> >
> > Hast Du Dir schon mal Postscreen angekuckt? Ich kann da nur positiv
> > berichten, das Ergebnis ist ~ dem von Greylisting, wenn nicht gar
> > besser. Vor allem die nervigen Anfragen wegen der Zwangsverzögerung von
> > neuen eMailkontakten sind weg, also somit kann ich Dir das Thema
> > Postscreen wärmstens empfehlen!
> --
> _______________________________________________
> Postfixbuch-users -- http://www.postfixbuch.de
> Heinlein Professional Linux Support GmbH
>
> [hidden email]
> https://listi.jpberlin.de/mailman/listinfo/postfixbuch-users

--
[*] sys4 AG
 
https://sys4.de, +49 (89) 30 90 46 64
Franziskanerstraße 15, 81669 München
 
Sitz der Gesellschaft: München, Amtsgericht München: HRB 199263
Vorstand: Patrick Ben Koetter, Marc Schiffbauer
Aufsichtsratsvorsitzender: Florian Kirstein
 
--
_______________________________________________
Postfixbuch-users -- http://www.postfixbuch.de
Heinlein Professional Linux Support GmbH

[hidden email]
https://listi.jpberlin.de/mailman/listinfo/postfixbuch-users
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: postgrey migration

Alexander Busam
In reply to this post by Django [BOfH]
Am 07.02.2015 um 10:17 schrieb [hidden email]:

> HI Alexander!
>
> Quoting Alexander Busam <[hidden email]>:
>
>> Weiß jemand, wie man die postgrey-db migrieren kann ?
>
> O.K., ich weiß, eine Frage beantwortet man nicht mit einer
> Gegenfragen. Aber dennoch würde mich interessieren, warum Du (immer)
> noch auf Greylisting setzt?
>
> Hast Du Dir schon mal Postscreen angekuckt? Ich kann da nur positiv
> berichten, das Ergebnis ist ~ dem von Greylisting, wenn nicht gar
> besser. Vor allem die nervigen Anfragen wegen der Zwangsverzögerung
> von neuen eMailkontakten sind weg, also somit kann ich Dir das Thema
> Postscreen wärmstens empfehlen!
>
... werde ich mir mal anschauen. Ist bisher so noch nicht in der Konfig
drin. Danke für die Info :-)
>
> Servus
> Django
>
>

--
_______________________________________________
Postfixbuch-users -- http://www.postfixbuch.de
Heinlein Professional Linux Support GmbH

[hidden email]
https://listi.jpberlin.de/mailman/listinfo/postfixbuch-users